Membrandicke epiretinale Gliose?

PHEV2, Freitag, 12. November 2021, 18:05 (vor 15 Tagen)

Hallo,
Bin gerade wieder beim AA zur 6 monatigen Routineuntersuchung nach NHA 2018 und epiretinale Gliose 6 Monate sp├Ąter gewesen. Alles i. O da der Visus zu gut ist wird mir ein Membranpeeling nach wie vor nicht empfohlen. Diesmal habe ich nach der Membrandicke gefragt um einen Verlauf zu erkennen. Der AA war ├╝berrascht das das OCT die Dicke anzeigte. Darauf hat er eigentlich immer nicht geachtet. Es waren also 309 und 6 Monate davor 312 also gleich. Sind das mikrometer? Also 0,3mm? Kommt mir ein bisschen dick vor.
was habt ihr f├╝r Werte bzw ab wann seid ihr operiert worden?
Vielen Dank

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum