Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

Lavazza84 @, Montag, 13. Dezember 2021, 11:59 (vor 43 Tagen)

Hallo in die Runde,

ich habe mir ein paar Gedanken über den GK Abhebeprozess gemacht. Den AA sehe ich hoffentlich erst im Juni wieder, vielleicht kann jemand von euch etwas dazu sagen:

Was passiert eigentlich, wenn sich der GK immer weiter abhebt und somit die NH an der Aderhaut nicht mehr "andrückt"? Bei der Vitrektomie erhöht sich das Ablatiorisiko ja erheblich. Wenn er sich aber auf natürlichem (oder beschleunigtem) Wege abhebt, wie ist es dann um die NH bestellt?

Der AA meinte beim vorletzten Mal, dass sich der Seheindruck (oder vielleicht meinte er auch nur den Visus) sich dadurch nicht verändern würde.

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Montag, 13. Dezember 2021, 12:27 (vor 43 Tagen) @ Lavazza84

Hallo Lavazza!

Hallo in die Runde,

ich habe mir ein paar Gedanken über den GK Abhebeprozess gemacht. Den AA sehe ich hoffentlich erst im Juni wieder, vielleicht kann jemand von euch etwas dazu sagen:

Was passiert eigentlich, wenn sich der GK immer weiter abhebt und somit die NH an der Aderhaut nicht mehr "andrückt"? Bei der Vitrektomie erhöht sich das Ablatiorisiko ja erheblich. Wenn er sich aber auf natürlichem (oder beschleunigtem) Wege abhebt, wie ist es dann um die NH bestellt?

Du scheinst da einen Informationsfehler zu haben.

Der Glaskörper ist nicht allein dafür verantwortlich dass die Netzhaut hält. Weiterhin sind Glaskörper und Netzhaut nur an einigen wenigen Stellen miteinander verbunden und nicht komplett verwachsen.

Ebenso sind Netzhaut und Pigmentepithel (Aderhaut) nicht fest mit einander verwachsen, sondern haften durch physikalische Kräfte aneinander, den hydrostatischen Druck aus dem Glaskörper und durch physikalisch- chemische Anziehungskräfte zwischen den beiden Schichten.

Fehlt der GK fehlt lediglich der Teil des hydrostatischen Drucks.

Dass GK- Abhebung kann an den verbundenen Stellen zu Löchern in der Netzhaut führen. Alles nachzulesen unter:
http://netzhaut-selbsthilfe.de/krankheitsbilder/netzhautabloesung.html

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

Venus, Montag, 13. Dezember 2021, 15:49 (vor 43 Tagen) @ KAtharina

Hallo,

es begann vor 2 Wochen mit Lichtblitzen und vermehrten Mouches Volontes. Eine sofortige Untersuchung ergab eine Glaskörperabhebung, nichts Gefährliches also, aber auch eine Läsion ganz unten an der Peripherie. Das war notfallmäßig am Wochenende. Anfang der Woche stellte dann der Augenarzt ein Loch fest, dass kurze Zeit später gelasert wurde. So weit, so gut.

Mein Problem: so eine Glaskörperabhebung dauert eine Zeit, also blitzt es auch noch weiter. Der Augenarzt sagte nach der Kontrolle nach Lasereingriff, eine weitere Vorstellung reiche Mitte Januar. Aber der Glaskörper zieht ja weiter an der Netzhaut, das Loch ist allerdings "verschweißt", aber noch nicht stabil nach 5 Tagen. Kann es hier nicht wieder ein Loch geben oder an anderer Stelle? Von der Logik her müßte man doch in kürzeren Abständen kontrollieren, eigentlich ja sogar beinahe täglich, denn bereits nach kurzer Zeit des Blitzens entstand besagtes Netzhausloch. Ich bin also reichlich verunsichert.

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

Doreen1974, Montag, 13. Dezember 2021, 18:00 (vor 43 Tagen) @ Venus

Hallo Venus,

Ich würde Dir raten, dringend das Auge zu entlasten und auch kaum zu lesen.

Optimale Narbenbildung ist meines Wissens nach ca. 10 Tagen.

Ruckartige Augenbewegungen und Erschütterungen möglichst vermeiden. Nicht schwer heben.

Ruh Dein Auge aus. Ein Loch kann auch immer leider auch genau neben einem Laserherd entstehen.

Risiko besteht leider immer, man versucht aber alles, damit es nicht dazu kommt.

Solltest Du einen Schatten sehen, Rußregen haben oder sehr starke Blitze... dann würde ich den Arzt aufsuchen.

Auge schön schonen.

Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du auch noch ein eigenes Thema aufmachen, aber ich würde erst mal etwas Heilung abwarten und wenig lesen.

Liebe Grüße
Doreen

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

Venus, Montag, 13. Dezember 2021, 18:34 (vor 43 Tagen) @ Doreen1974

Danke Doreen,

da muss man wohl warten und hoffen, dass nichts passiert, bis die Blitze verschwinden. Von der Logik her müßte man eigentlich alle paar Tage zur Kontrolle.

Warten ist so gar nicht meine Stärke.

Und wenn die Netzhaut sich ablöst ist ja eine Operation fällig. Ich nehme Blutverdünner und hätte dann ein zusätzliches Problem. Abwarten wäre kontraproduktiv.

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

Lavazza84 @, Montag, 13. Dezember 2021, 18:54 (vor 43 Tagen) @ Venus

Hallo,

inwieweit sind Blutverdünner in Bezug auf NH Problematiken mit Vorsicht zu genießen? Gilt das auch für LDL Senker?

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

Venus, Montag, 13. Dezember 2021, 19:06 (vor 43 Tagen) @ Lavazza84

Cholesterinsenker spielen in diesem Zusammenhang ganz sicher keine Rolle.

Eine Operation unter Blutverdünnern ist problematisch. Ich weiß aber nicht, wie eine OP Netzhautablösung vorgeht, insofern bleibt die Frage für mich unbeantwortet.

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

Doreen1974, Montag, 13. Dezember 2021, 19:08 (vor 43 Tagen) @ Lavazza84


inwieweit sind Blutverdünner in Bezug auf NH Problematiken mit Vorsicht zu genießen? Gilt das auch für LDL Senker?


Nur für die reine OP, wegen ev. Blutungsneigung, das passt dann aber der Arzt an. Der muss das vorher wissen.

@Venus, hast Du noch Blitze? Du schriebst, Du hast noch Blitze?

Viele Patenten haben nach der OP, noch "Geblitzel"

Das kommt dann auch oft von der Laserung. Dieses Geblitzel siehst Du dann spiegelverkehrt gegenüber der Laserung. Manche sehen auch die Lasernarben. Hatte ich ganz am Anfang auch.

Aber richtige kräftige Blitze, dann lieber noch mal den Arzt kontaktieren. Wenn Du unsicher bist, rufe lieber in der Praxis an. Wenn sich etwas seit der letzen Kontrolle stark verändert hat.

WANN warst Du zur Kontrolle?

Ich hoffe Katharina liest das heute noch, die kann das ganz gut erklären...

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

Doreen1974, Montag, 13. Dezember 2021, 19:17 (vor 43 Tagen) @ Doreen1974

Nachtrag,

wegen der Blutungsneigung. Das kommt dann auch eher bei großen OPs zum Tragen, bei großen Schnitten, Bauchschnitten z.B.

Auge ist minimal invasiv, kleine Wunden, aber trotzdem sollte der Arzt das natürlich wissen...

Ansonsten Auge schön ausruhen.

Ich verabschiede mich mal lieber. Familie ruft.

Liebe Grüße
Doreen

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

Venus, Montag, 13. Dezember 2021, 19:27 (vor 43 Tagen) @ Doreen1974

Der laser war letzten Montag. Blitze habe ich noch, ist auch nicht verwunderlich, denn der Glaskörper zieht ja noch, aber weniger, glaube ich. Das geht seit 10 Tagen so. Kontrolle Augenarzt dann letzten Donnerstag. Er sagte, ich solle Mitte Januar wieder kommen. Das wunderte mich, denn das Problem bleibt ja noch, also ein Loch ist ja möglich. Aber deswegen kann ich ja nicht alle 2 Tage zum Arzt, denke ich, obwohl ich es am liebsten täte.
So fühle ich mich auf dem Pulverfass, bin halt etwas ängstlich, obwohl ich bis auf die Blitze keine Probleme habe. Es hat sich nichts verschlechtert, eher im Gegenteil.

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

Vanessa, Montag, 13. Dezember 2021, 19:43 (vor 43 Tagen) @ Venus

Hallo Venus,

So fühle ich mich auf dem Pulverfass, bin halt etwas ängstlich, obwohl ich bis auf die Blitze keine Probleme habe. Es hat sich nichts verschlechtert, eher im Gegenteil.

Das hört sich doch erst mal gut an.
Deine Ängste sind allerdings absolut verständlich!
Meist sind diese Blitze harmlos, eben weil ein Zug an der Netzhaut stattfindet.
Aber natürlich können sie auch weitere Risse/Löcher verursachen.
Und ja, man kann auch nicht täglich zur Kontrolle gehen.

Ich würde das Auge auch erstmal schonen und ihm Ruhe gönnen.
Und solltest du Veränderungen am Auge feststellen, die über das jetzige Blitzen hinausgehen, würde ich einmal mehr den AA aufsuchen.
Ebenso, sollten die Blitze zb an Häufigkeit zunehmen.

Ich wünsche dir alles Gute!

Liebe Grüße
Vanessa

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

IK, Dienstag, 14. Dezember 2021, 15:46 (vor 42 Tagen) @ Venus

Hallo Venus,
ich habe seit 12 Wochen eine akute Glaskörperabhebung (Hufeisenloch, NHA und kleines Loch, alles mehrmals gelasert). Ich sehe nahezu täglich Blitze und Photobsien. Ich werde wöchentlich kontrolliert. Seit letzter Woche 14 tägig. Mein Arzt wollte, dass ich immer bei Blitzen kommen. Da das ja als Mama und im Berufsleben kaum geht haben wir uns darauf geeinigt, dass ich bei vermehrten Blutungen, Russregen oder Schatten komme. Ich beobachte mich auch ständig und fühle mich wie auf einem Pulverfass,aber es wird besser. Scheue dich nicht, bei einem unguten Gefühl zum Arzt zu gehen. Alles Gute

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Dienstag, 14. Dezember 2021, 08:06 (vor 42 Tagen) @ Venus

Guten Morgen,

Blitze zeigen erst einmal nur an das es eine Zugwirkung auf die Netzhaut gibt.
Kritisch wird es erst, wenn Du Russregen oder eine dunkle Wand/Wolke wahrnimmst, dann sofort zum Arzt.
Du hast Recht der Prozess kann Monate dauern, auch wenn Geduld nicht Deine Stärke ist wirst Du diese jetzt wohl lernen müssen.

Sonst schließe ich mich meinen Vorschreiberinnen an, Auge in der akuten Phase schonen, erst einmal auf Sport verzichten und so weit möglich nicht lesen.

Auch Dir kopiere ich zum besseren Verständnis mal die Infos der Website dazu:

Hintere Glasköperabhebung und die vitreoretinale Grenzschicht – Grundlagen zum Verständnis

Obwohl es sich nicht um eine Netzhauterkrankung im engeren Sinne handelt, möchte ich zur besseren Verständlichkeit der gesamten Problematik auf dieses Thema gesondert eingehen.

Der Glaskörper ist eine gelartige Substanz die den Großteil des Augapfels ausfüllt, also den Raum von der Augenlinse bis zur Netzhaut, der innersten Schicht der Augapfelwand.

Der Glaskörper ist von einer sehr dünnen Membran, der Glaskörpergrenzmembran, umgeben. Im gesamten Bereich gibt es mehr oder weniger feste Anheftungen zwischen Glaskörper und Netzhaut. Feste Anheftungen bestehen im Makulabereich, am Sehnerv, an den Netzhautgefäßen und der äußersten Netzhautperipherie.

Als vitreoretinale Grenzschicht bezeichnet man also Verbindung zwischen der Glaskörpergrenzmembran und der Netzhaut.

In dieser Grenzschicht können sich krankhafte Veränderungen abspielen, typische Folgen sind die epiretinale Gliose und das Makulaforamen.

Der Glaskörper besteht zu 98 % aus Wasser, zu 2 % aus Eiweißbestandteilen mit einem dünnen Fasergerüst. Im Laufe der Zeit entmischen sich Wasser und Eiweißbestandteile, es kommt zu einer Schrumpfung des Glaskörpers. Die sonst feinen und gleichmäßigen Fasern mit ihren Eiweißbestandteilen trennen sich vom Wasser und ballen sich, vorher durchsichtig, zu lichtdichten Strukturen zusammen.

Diese nehmen wir als sogenannte „Mouches volantes“ wahr, fliegende Mücken, verästelte schwebende Strukturen im Auge, Glaskörpertrübungen oder Floater genannt.

Es handelt sich um einen vollkommen normalen Prozess, der bei jedem Menschen im Laufe des Lebens auftritt, meist ab einem Alter von 50 Jahren, bei Kurzsichtigen bedingt durch den zu langen Augapfel und die dadurch stark gedehnte Netzhaut auch schon wesentlich früher. Auch nach Katarakt- Operation und Verletzungen des Auges kann dieser Prozess schon früher einsetzen.

Viele Menschen bemerken diesen Vorgang gar nicht, allerdings kann es auch zu problematischen Verläufen, sprich einer Netzhautablösung kommen.

Durch die Anhaftungen des Glaskörpers kann es zu einem Zug auf die Netzhaut so wie die Gefäße kommen. Folge sind Einblutungen (zu sehen als Russregen) in den Glaskörper durch eingerissene Gefäße sowie Netzhautlöcher oder Risse.
Hier spricht man von der rhegmatogenen Netzhautablösung, welche die häufigste Form der Netzhautablösung darstellt.
Diese Netzhautdefekte findet man meist im oberen Bereich, da der Glaskörper durch die Schwerkraft absinkt.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

Venus, Mittwoch, 15. Dezember 2021, 13:51 (vor 41 Tagen) @ KAtharina

Hallo,

zunächst vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Mir ist aufgefallen - viel zu viel Eigenbeobachtung seit Beginn des Blitzens - dass ich auf dem betreffenden Auge nicht nur, wie sonst auch, Mouches Volantes bei hellem Untergrund sehe, sondern auch noch eine große Anzahl durchsichtiger, kleiner Kreise, die mit den Mouches Volantes durch die Gegend ziehen, aber nicht miteinander schlierenartig verbunden sind.

Ich denke, Rußregen kann eigentlich nicht durchsichtig sein, oder? Und er geht auch mit dem Auge nicht mit? Jedenfalls kann ich das ausschließen?
Zieht Rußregen nicht von oben nach unten durch? Und müßte eigentlich auch nicht unbedingt kreisrund sein? Und ist sicher auch gefüllt bzw. dunkel?

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Mittwoch, 15. Dezember 2021, 13:55 (vor 41 Tagen) @ Venus

Du siehst ganz normale Glaskörpertrübungen.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

die HEIKE, Nordhessen, Mittwoch, 15. Dezember 2021, 18:16 (vor 41 Tagen) @ Venus

Das sehe ich auch alles und zwar am Auge, das noch nicht gelasert/operiert wurde. Die Kreise gehören auch zu den Trübungen.


LG
die HEIKE

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

mupf22, Freitag, 17. Dezember 2021, 19:57 (vor 39 Tagen) @ Venus

Ich kann dir aus eigener Erfahrung im Juli sagen...den Unterschied zwischen normalen Trübungen und Rußregen merkst du. Wenn es Rußregen ist, bist du sehr schnell auf dem Weg in die Augenklinik.
Dass du dich ständig beobachtest und Angst hast, kann ich sehr gut nachvollziehen. Ging mir die ersten Wochen nach dem Loch in der Netzhaut genauso.

Auswirkungen bei Glaskörperveränderungen

TanjaM, Riedstadt, Freitag, 21. Januar 2022, 14:13 (vor 4 Tagen) @ Lavazza84

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum