Netzhautlöcher

Thunfisch92 @, Dienstag, 30. August 2022, 20:33 (vor 93 Tagen)

Guten Tag zusammen,

die diesjährige Kontrolle beim AA stand an. Auf dem von der Netzhautablösung betroffenen Auge sieht alles gut aus. Die Netzhaut liegt an und die Plombe dellt gut.
Auf dem anderen Auge wurden durch Zufall drei kleine Netzhautlöcher entdeckt. Der Arzt meinte, dass man diese Löcher nur beobachten müsste. Früher hätte man bei dem Befund schon gelasert. Das Ganze verunsichert mich und ich bin am überlegen, ob ich mir eine Zweitmeinung einholen soll.

Wie sind eure Erfahrungen? Frühzeitig lasern oder lieber abwarten? Über einen Austausch würde ich mich freuen.

Netzhautlöcher

mojoh @, Main-Kinzig-Kreis, Dienstag, 30. August 2022, 20:39 (vor 93 Tagen) @ Thunfisch92

Hallo Thunfisch,

da wird dir hier im Forum wohl keiner etwas verbindliches sagen können. Das kann letztendlich nur ein Augenarzt beurteilen, inwiefern hier Handlungsbedarf besteht. Und Augenärzte können da durchaus auch unterschiedlicher Meinung sein.

ich würde mir eine Zweitmeinung einholen.

Eine Möglichkeit wäre z.B.der Augenrat. Infos dazu findest du hier im Forum.


mojoh

--
Verunstaltete Wörter oder Zusammenhänge sind der Autokorrektur oder meinen Augen geschuldet ;)

Netzhautlöcher

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Dienstag, 30. August 2022, 20:45 (vor 93 Tagen) @ Thunfisch92

Sehe es wie Mojoh,
2. Meinung kann nicht schaden.

Ob gelasert wird hängt von Lage und Alter der Löcher ab.
Sind diese unten und schon vernarbt ist das Risiko geringer als zum Beispiel bei frischen Löcher im oberen Bereich.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Netzhautlöcher

Doreen1974 @, Siegburg NRW, Donnerstag, 01. September 2022, 16:36 (vor 91 Tagen) @ KAtharina

Hallo Thunfisch.

Wenn die Löcher pigmentiert sind, wird nach meinem Wissen nicht immer gelasert.

D.h. die Natur hat die Löcher umnarbt und somit durch natürliche Prozesse abgeriegelt.

Ich habe mir sogar eine Drittmeinung eingeholt, als Selbstzahler, weil meine dünnen Stellen ein Arzt lasern wollte, und zwei Andere nicht.

Dann noch die Frage an die Uniklinik und es stand 3:1 gegen Lasern.

Seitdem gehe ich einmal im Jahr jetzt zur Kontrolle...und ich beobachte und ich bete auch ein bisschen, dass es noch lange so halten möge...

LG, Doreen

Netzhautlöcher

CrazyMama, Donnerstag, 01. September 2022, 20:34 (vor 91 Tagen) @ Thunfisch92

Hallo, vieles schon gesagt, Zweitmeinung auf jeden Fall, wobei soviel Augenärzte soviel Meinungen.
Ich fühle mich ganz gut hier aufgehoben. Prof. Jens Dawczynsk in Jena. (vermutliche Aussage, aktive Löcher ja, vermutete nein)=> hier löhnt man privat ca. 80.-€
https://www.augenambulanz.de/

Ähnliche Meinung vertreten die Ärzte im AugenCentrum Dresden (Zusammenschluß vieler Augenärzte).
https://www.augencentrum-dresden.de/

Ich lebe seit fast 5 Jahren mit dem Gedanken, dass erneut was passieren kann...und genieße aller 1/4 Jahre eine Kontrolluntersuchung...entscheiden ob lasern oder nicht, das mußt Du und Dein Arzt des Vertrauens. Ansonsten einfach mutig weiterleben, meine Empfehlung noch, nicht zuviel darüber lesen, sonst macht man sich verrückt. Wünsche stressfreies WE. CM

Netzhautlöcher

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Donnerstag, 01. September 2022, 22:03 (vor 91 Tagen) @ CrazyMama

Prof. Dawczynski kann ich aus eigener Erfahrung nur empfehlen!
Mein Hausaugenarzt und schon oft kompetenter Referent auf unseren Seminaren.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Netzhautlöcher

Lavazza84 @, Freitag, 02. September 2022, 16:19 (vor 90 Tagen) @ Thunfisch92

So einen ähnlichen Fall hatte ich auch mal. Ein erfahrener NH Prof hat abgeraten, das Loch zu lasern, lieber engmaschig kontrollieren.
Mein Haus-AA sah das auch so. Leider hat es sich dann verändert (Traktion durch den Glaskörper), sodass es dann doch gelasert werden musste.

Kannst auch erstmal regelmäßig kontrollieren lassen. Meine Löcher am LA waren uralt und ist nix passiert, wurden aber auch irgendwann umstellt, aber ob das wirklich nötig war, mache ich ein Fragezeichen dahinter (Praktik des ersten AA und ich hatte 0 Erfahrung).

Netzhautlöcher

Bernd22, Sonntag, 11. September 2022, 18:00 (vor 81 Tagen) @ Lavazza84

Hallo Lavazza,
bei mir wurde auch die Netzhaut gelasert,und ich habe auch beim Fernsehen im Kunstlicht, wenn ich das Auge zu und wieder auf mache im Augenwinkel eine dunkle Stelle die sich bewegt .
Im Tageslicht immer eine Struktur in Bewegung mit leichten Gesichtsfeld Ausfall und hellen Lichterscheinungen.
Wurde bei dir zirkulär gelasert und wie sind deine Phänomene zur Zeit?
Es ist schon sehr störend wenn sich im Auge immer etwas in Bewegung ist.

Liebe Grüße Bernd

Netzhautlöcher

Lavazza84 @, Montag, 12. September 2022, 21:23 (vor 80 Tagen) @ Bernd22

Hallo Bernd,

1 Woche nach dem Lasern am LA kam ein fetter Floater, den ich auch bei Dunkelheit wahrnehme, mittem im Sichtfeld (auf linker Ohrhöhe des Gegenübers). Dann etliche Trübungen nach weiteren Monaten inkl. Glaskörperabhebungen. Und am LA bei bestimmten Lichtverhältnissen unten links eine Art Strudel/Flackern. Meine aber, dass es besser wird, wenn ich regelmäßig Heidelbeersaft trinke.

Gelasert wurde am LA "quer beet reingeschossen", zumindest haben sich manche AÄ irritiert geäußert. Im Gitterareal wurde getackert und um das Loch herum. Und genau an diesem Auge hatte ich nach 1 Woche den fetten Floater bekommen und das Geflacker ein paar Monate später. In der dunklen Jahreszeit fällt das stärker auf als im Sommer. Ich habe auch im Nachgang noch Zweifel daran, ob das richtig gelasert wurde, gerade aufgrund der Aussagen anderer AÄ. Zumal es auch nochmal nachgelasert werden musste.

Am RA wurde nur das Loch umstellt. Das habe ich aber in einer Klinik machen lassen. Hier kamen dann die ersten Trübungen nach 8 Monaten. Aber der Glaskörper war auch bereits bei 8 Uhr abgehoben.

Netzhautlöcher

Lavazza84 @, Mittwoch, 14. September 2022, 12:52 (vor 78 Tagen) @ Lavazza84

Hallo Bernd,

und ich habe noch Bildzittern, das geht auch nicht weg. War damit sogar in der Uni Augenklinik Köln. Das kennt keiner. Wenn ich gerade aussehe und links oder rechts von mir sind Kanten, z. B. Türrahmen oder Balken auf diversen Websites oder der grüne Streifen von nem Excel Fenster oben, fängt das alles an zu vibrieren. Wenn ich ein Auge schließe, ist es weg. Hatte ich vorher alles nicht gehabt.

Netzhautlöcher

mojoh @, Main-Kinzig-Kreis, Donnerstag, 15. September 2022, 07:24 (vor 77 Tagen) @ Lavazza84

Hallo Lavazza,

ein leichtes Bildzittern habe ich seit meinen OPs auch (bei beiden Augen Kunstlinsen wegen Katarakt, ppV, Peeling wegen Gliose, mehrfach gelasert).

Interessant ist, dass das Zittern ebenfalls weg ist, wenn ich ein Auge schließe!

Ich vermute, dass das feine Kontraktionen der Augenmuskulatur sind. Ich habe seit den OPs auf beiden Augen Verzerrungen und bekomme im Zentrum kein deckungsgleiches Bild mehr. Das Gehirn versucht es nun durch Bewegung der Augen deckungsgleich zu machen, was natürlich nicht geht, da es dann außerhalb des Zentrums nicht mehr deckungsgleich ist. Und daher das Auge wieder zurückbewegt. Ganz subtil und mehrmals in der Sekunde , was dann als Flackern wahrgenommen wird.

Soweit zumindest meine Theorie dazu.

Kein AA konnten mir das bisher erklären.


mojoh

--
Verunstaltete Wörter oder Zusammenhänge sind der Autokorrektur oder meinen Augen geschuldet ;)

Netzhautlöcher

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Donnerstag, 15. September 2022, 08:30 (vor 77 Tagen) @ mojoh

Beim Seminar gab es einen Teil des Vortrags der das vielleicht erklären könnte. Hing damit zusammen dass jeder Punkt auf der Netzhaut das zugehörige Hirnareal hat was seit zig Jahren so angelegt ist.
Ändert sich was am Auge, stimmen diese erlernten Verknüpfungen nicht mehr überein. Also versuchen die Augen das Auszugleichen.
Ich schau noch mal was ich dazu finde.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Netzhautlöcher

Lavazza84 @, Donnerstag, 15. September 2022, 19:31 (vor 77 Tagen) @ KAtharina

Kann sich so etwas auch wieder verbessern oder ist es ein Zustand, der so einschränkend bleibt oder gar schlimmer wird? Kann auch "nur" eine GKA so etwas verursachen oder immer mechanische Eingriffe, wie OPs, Laserung?

Netzhautlöcher

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Donnerstag, 15. September 2022, 20:08 (vor 77 Tagen) @ Lavazza84

Das muss ich nachfragen, bzw. mir den Teil anhören.
Ich dächte aber dass der Doc meinte man kann das zur Reha trainieren.
War für mich als Info auch Neuland.
Melde mich noch mal dazu!

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Netzhautlöcher

Michael74 @, Rheinland-Pfalz, Freitag, 16. September 2022, 19:46 (vor 76 Tagen) @ KAtharina

Hallo Katharina,

das klingt für mich sehr interessant und einleuchtend.

Beim Seminar gab es einen Teil des Vortrags der das vielleicht erklären könnte. Hing damit zusammen dass jeder Punkt auf der Netzhaut das zugehörige Hirnareal hat was seit zig Jahren so angelegt ist.
Ändert sich was am Auge, stimmen diese erlernten Verknüpfungen nicht mehr überein. Also versuchen die Augen das Auszugleichen.

Als meine Netzhaut angelegt wurde, sah ich in diesem Bereich einige Tage wie durch eine getönte Brille. Später hatte ich Probleme mit einigen Farbtönen. Eine Ärztin sagte zu mir, dass man hier Geduld brauche, da es Nervengewebe sei. Dieses müsse erst wieder "anwachsen". Sie meinte, dass auch ein wieder angenähter Finger nicht gleich wieder funktionieren würde. In der Tat: mit der Zeit wurde der Bereich klar und die Farbirritationen wurden mit der Zeit (mehrere Wochen) weniger. Es musste sicher neue Nervenbahnen "gelegt" werden.

Ich habe auch kürzlich gelesen, dass unser Körper die Netzhaut täglich "wartet", d. h., defekte Sehzellen (Zapfen und Stäbchen) werden ersetzt.

Ich schau noch mal was ich dazu finde.

Ja, tu das bitte...

Viele Grüße

Michael

Netzhautlöcher

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Freitag, 16. September 2022, 21:09 (vor 76 Tagen) @ Michael74

Hallo Michael,
gib mir etwas Zeit dann versuche ich das nich einmal verständlich zusammen zu fassen.

Ich habe auch kürzlich gelesen, dass unser Körper die Netzhaut täglich "wartet", d. h., defekte Sehzellen (Zapfen und Stäbchen) werden ersetzt.

Wenn du den Artikel und Quelle für mich hast würde ich den gerne verlinken.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Netzhautlöcher

Bernd22, Freitag, 23. September 2022, 17:14 (vor 69 Tagen) @ Lavazza84

Hallo Lavazza,

ich hab da mal noch eine Frage,siehst du den Strudel auch bei geschlossen Augen ist er am Rand oder im direkten Blickfeld?
Wie lange ist deine Laserung her und siehst du ihn immer oder nur manchmal?
Ich trinke auch Heidelbeersaft und hoffe das es besser wird.

Lg. Bernd

Netzhautlöcher

Lavazza84 @, Samstag, 24. September 2022, 19:50 (vor 68 Tagen) @ Bernd22

ich hab da mal noch eine Frage,siehst du den Strudel auch bei geschlossen Augen ist er am Rand oder im direkten Blickfeld?

der ist am linken Auge und ich sehe ihn, wenn ich etwas nach unten sehe. V.a. jetzt wo es auf den Herbst zugeht und sich die Lichtverhältnisse ändern, ist es wieder schlimmer. Das ist wie eine Art flackern, aber v.a. dann, wenn Streulicht aufs Auge fällt, z. B. über das Display des Handys oder vom Lichteinfall durchs Fenster. Der ist nur unten am Rand, nehme ihn quasi als unteres Geflacker war. Ehrlich gesagt bin ich mir auch nicht sicher, ob das vom Lasern kommt oder einfach bedingt durch die Glaskörperabhebung. Am RA traten erstmalig 8 Monate nach dem Lasern Trübungen auf. Habe da meine Zweifel, ob das am Lasern liegt und am LA hatte ich VOR dem Lasern schon Strippen vor dem Auge, weshalb ich zum AA gegangen und der dann die zwei Löcher diagnostiziert hatte, die im Übrigen auch schon asbachuralt waren. Vielleicht hat sich das alles überschnitten. Der Glaskörper ist ja in Bewegung gekommen bzw. hat sich gelöst, das muss ja Auswirkungen auf Lichtverhältnisse haben.

Wie lange ist deine Laserung her und siehst du ihn immer oder nur manchmal?

Die 1. war im Oktober 20 am LA und im Dez 2020 am RA. Im Sommer habe ich den Strudel nicht bemerkt, aber jetzt eigentlich täglich und das bevorzugt in den Morgenstunden (aber nicht nur, nur dann fällt es am meisten auf).

Ich trinke auch Heidelbeersaft und hoffe das es besser wird.

Besser geworden ist bei mir definitiv diese Erscheinung mit dem Aufleuchten. Habe in letzter Zeit keinen Saft mehr getrunken und die Erscheinungen dieser Lichtkugeln ist wieder da. Die Trübungen sind nicht weniger geworden, aber definitiv diese Lichterkugeln.

Netzhautlöcher

Bernd22, Samstag, 24. September 2022, 20:03 (vor 68 Tagen) @ Lavazza84

Hallo Lavazza,

meine Laserung ist 9 Wochen her und hab das gleich danach gesehen,als ich noch Gas im Auge hatte.
Bei mir wurde ja noch eine Vitrektomie gemacht.
Aber es ist ziemlich nervig,weil es sich immer bewegt wie eine Qualle und bei geschlossen Augen sehe ich es als Leuchterscheinung.
In diesem Bereich sehe ich auch schlecht.

Lg Bernd

Netzhautlöcher

Porzerjung, Dienstag, 27. September 2022, 20:51 (vor 65 Tagen) @ Bernd22

Wenn das erst so kurze Zeit her ist, würde ich mir erst einmal keine Sorgen machen. Ich denke du hast regelmäßige Kontrollen.

Selbst nach einem Jahr, sehe ich ordentliche Erscheinungen in Bild ... gerade wenn ich aus einem Raum mit Neonröhren komme.

Netzhautlöcher

Porzerjung, Dienstag, 27. September 2022, 20:58 (vor 65 Tagen) @ Lavazza84

Ich hab auch auf einem Auge, am Rand immer ein Dauergeflacker plus ordentlich Photopsien.

Ich denke gerade wenn eine Anhebung war, sind ja gerade die Ränder vernarbt, welche so gesehen dann tot sind. Eventuell sind da einige halbwegs funktionierende Sinneszellen. welche aber nicht das Bild wieder geben.

Die Photopsien erkläre ich mir immer mit dem lang laufen der Glaskörperflüssigkeit.

Aber ich kann die Sorgen nach voll ziehen...

rechtes Auge bei mir erste OP vor 10 Jahren mit Silikon, musste raus, weil es meine Makula angegriffen hat, dabei wieder Ablösung gehabt und seitdem ist die Makula defekt

linkes Auto vor 2 Jahren gefolgt, vor einem Jahr Makulabehebung, könnte gerettet werden, aber mit Glaskörperblutung nach Hause geschickt worden und Innendruck dann bei 68 gesewen. Hat so gesehen zwar gehalten, aber seitdem kämpfe ich mit einem makulaödem.

Gehst du immer in die Uni Köln...

bin so gesehen im Augencentrum Porz, aber die reden mit einfach zu wenig... Ich hätte da zu Letzt eine sehr tolle junge Ärztin, die ist aber jetzt weg an die Riegler Str. werde ihr wohl folgen

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum