Glaukom, dann doch kein uns grosse Blinde Flecken.

felixh, Donnerstag, 13. Oktober 2022, 20:21 (vor 47 Tagen)

Hallo an alle!

Ich bin 26 Jahre alt(jung)
MĂ€nnlich
Komme aus der Schweiz

Ich wollte mich mal erkundigen ob jemand eventuell gleiche Erfahrungen gemacht hat oder immer nich macht.

Ich bin schon öfters zum AA weil ich immer rote und trockene Augen gehabt hatte. Einmal wurde auch ein OCT gemacht und einige "teile" waren im roten Bereich aber anscheinend nur weil meine Sehnerven sehr sehr gross sind.

Dann auf einmal habe ich meine Blinden Flecken (also die, die jeder hat) stark wahrgenommen, viel grösser als sonst, der besser gesagt habe ich es frĂŒher nicht bemerkt.

Ich bin dan spÀter noch einmal zum AA wegen dem Blinden Fleck und wir haben wieder ein Sehfeldtest und OCT gemacht.
Sie hat dann gesagt (auf nachfrage) dass die Blinden Flecken leicht vergrössert sind, ausserdem haben wir dann mit Cosopt angefangen, da der druck auf 19 war.

Da ich nicht verstanden habe was das jetzt bedeutet bin ich noch nach Basel gegangen, dort war ich im 2017 schon einmal.

Dort hat der Professor dann einige Tests veranlagt, auch z.b ein MRI der Augen/Sehnerve und Gehirn, da es eventuell ein Tumor oder MS hÀtte sein können. Laut ihm ist es aber weder eines von denen noch ein Glaukom!

Daraufhin haben wir mit den Tropfen aufgehört, da meine Sehnerven eventuell seit Geburt an so komisch aussehen.

Doch jetzt verstehe ich nicht wieso ich so grosse Blinde Flecken habe. Hat das jemand on euch? Wenn ich meinen Arm ausstrecke, verschwindet entweder der ganze Zeigefinger also vertikal oder auch der Daumen.

Es tut meiner Psyche echt nicht gut und eine Zeit lang hatte ich keine Lust mehr zu leben, da ich meine Arbeit (Fotograf und KĂŒnstler) praktisch aufgegeben habe, da ich beim Fotografieren andauernd die Flecken sehe und mich dann daran erinnere. Auch sonst denke ich immer daran. Mein Leben dreht sich nur noch um dass.

Kann mich jemand n hier verstehen?

Liebe GrĂŒsse und vielen Dank fĂŒrs lesen!

Felix

Glaukom, dann doch kein uns grosse Blinde Flecken.

mojoh @, Main-Kinzig-Kreis, Freitag, 14. Oktober 2022, 07:47 (vor 47 Tagen) @ felixh

Hallo felixh,
also vorab: nein, das habe ich nicht (dafĂŒr jede Menge anderen Kram).

Es ist natĂŒrlich schwer zu beurteilen, ob unsere blinden Flecken kleiner sind oder auch so groß, da uns natĂŒrlich ein Vergleich nicht möglich ist.

Einerseits bist du jetzt natĂŒrlich dafĂŒr sensibilisiert und achtest viel mehr und bewusster darauf (das kenne ich nur zu gut).
Andererseits hast du eine unauffÀllige Diagnose.

Ich bin kein Augenarzt, aber ein Zusammenhang zwischen einem grĂ¶ĂŸeren Sehnerv und damit einen grĂ¶ĂŸeren blinden Fleck erscheint mir logisch.

Bitte verstehe mich nicht falsch. Ich kann nachvollziehen, dass du damit Probleme hast und darunter leidest. Aber es ist medizinisch keine AuffĂ€lligkeit außer der GrĂ¶ĂŸe festgestellt worden, was ja ein gutes Zeichen ist.

Vielleicht musst du lernen, damit umzugehen/leben. Ggfs. mit therapeutischer UnterstĂŒtzung.

Alles Gute
mojoh

--
Verunstaltete Wörter oder ZusammenhÀnge sind der Autokorrektur oder meinen Augen geschuldet ;)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum