Blitze nach Netzhautloch

_Nina_, Sonntag, 13. November 2022, 23:41 (vor 16 Tagen)

Hallo liebe Forenmitglieder. Durch Zufall bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe hier etwas Informationen zu bekommen.

Vor etwa 7 Wochen sah ich nachmittags auf dem linken Auge plötzlich extrem viele Blitze. Einige Stunden später kam dann ein dunkles Netz und einige kleine schwarze Punkte dazu.

Ich bin daraufhin direkt in die Augenklinik gefahren wo ein Hufeisenforamen festgestellt wurde welches noch am gleichen Abend gelasert wurde.

Seitdem war ich mehrfach beim Augenarzt zur Nachkontolle und weil sich das Sichtbild immer wieder ver√§ndert und ich kaum feststellen kann, ob nun etwas Neues ist was behandelt werden m√ľsste. Zuletzt vor etwa 3 Wochen sagte der Arzt die Laserstelle sei gut verheilt, jedoch sagte er auch, dass es immer wieder neue L√∂cher geben k√∂nnte.

Die Blitze hatten sich auch sehr reduziert und sind eigentlich auch weg gewesen. Leider sehe ich sie nun seit ein paar Tagen wieder vermehrt, was mir jetzt wieder große Angst macht. Ich will aber nicht schon wieder zum Arzt .. die werden schon langsam unfreundlich und eigentlich soll ich erst im Januar wiederkommen oder wenn ich ein Notfall wäre. Das kann ich aber nicht mehr einschätzen. Meine Angst steigt und steigt …

Nun meine Frage(n) … was denkt ihr? Sind diese Blitze noch normal? Kommt das noch von dem Loch? Wieviele Blitze sind noch normal … wann ist es doch wieder ein Notfall? Wie lange muss ich noch Angst haben?

Ich wei√ü es geht vielen sicherlich schlechter. Ich hatte ‚Äěnur‚Äú eine Laserbehandlung ‚Ķ aber meine Angst vor einer Abl√∂sung ist unglaublich gro√ü.

Danke f√ľrs lesen ‚̧ԳŹ

Blitze nach Netzhautloch

mojoh @, Main-Kinzig-Kreis, Montag, 14. November 2022, 07:54 (vor 16 Tagen) @ _Nina_

Hallo Nina,
das wird dir per Ferndiagnose keiner sagen können.
Generell w√ľrde ich bei deutlicher Zunahme von Blitzen, bei einer solchen Vorgeschichte, immer zum Arzt gehen und das abkl√§ren lassen.


mojoh

--
Verunstaltete Wörter oder Zusammenhänge sind der Autokorrektur oder meinen Augen geschuldet ;)

Blitze nach Netzhautloch

Venus @, Montag, 14. November 2022, 11:29 (vor 16 Tagen) @ mojoh

Hi,

das w√ľrde ich unbedingt unterst√ľtzen aus medizinischen und psychologischen Gr√ľnden.
Ich lasse alle 3 Monate inzwischen die Netzhaut bei bestehenden Blitzen kontrollieren mit der Option, jederzeit kurzfristig bei Veränderungen zum Arzt gehen zu können.

Blitze nach Netzhautloch

_Nina_, Montag, 14. November 2022, 11:56 (vor 16 Tagen) @ Venus

Danke f√ľr die Antworten.

Naja ich soll ja im Januar wiederkommen und ich war jetzt auch schon 4 mal. Zweimal weil ich dachte es hätte sich verschlimmert und jedes Mal war es Fehlalarm. Ich kann ja auch nicht alle paar Tage dort hin. Die Arzthelferin war beim letzten Mal schon genervt und unfreundlich.

Ich verstehe halt auch nicht in wieweit das Blitzen normal ist und warum das weggeht und dann wiederkommt. Am Ende wird mir aber wohl nichts anderes √ľbrig bleiben als zu warten bis das Auge zugeht und ich dann operiert werden muss. Wahrscheinlich muss ich mich damit abfinden.

Blitze nach Netzhautloch

KAtharina ‚Ćā @, Camburg/Th√ľringen, Montag, 14. November 2022, 12:25 (vor 16 Tagen) @ _Nina_

Das Blitzen kommt wahrscheinlich durch eine Abhebung des Glaskörpers. Es entsteht Zug auf die Netzhaut. Das nimmst Du als Blitze wahr.
Sollten die Blitze auf einmal mehr werden, Russregen dazu kommen oder du eine Wand/Wolke im Gesichtsfeld sehen dann sofort zum Arzt.

--
Liebe Gr√ľ√üe
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor√ľber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Blitze nach Netzhautloch

_Nina_, Mittwoch, 16. November 2022, 10:11 (vor 14 Tagen) @ KAtharina

Die Blitze sind ja mehr geworden. Wie gesagt .. es verändert sich ständig. Mal habe ich welche, mal nicht .. mal habe ich dunkle Schlieren links oben, mal in der Mitte, mal Schatten rechts unten.

Nun ja ‚Ķ vielen Dank f√ľr die Antworten.

Ich hatte mir ein paar Erfahrungsberichte gew√ľnscht wie es anderen ergangen ist. Wie h√§ufig erneute Laserungen n√∂tig waren und wie lange es gedauert hat bis sich diese Ph√§nomene wieder legen. Aber in diesem Forum geht es wohl mehr um Abl√∂sungen.

Dennoch danke f√ľr die Antworten. W√ľnsche euch allen alles Gute.

Blitze nach Netzhautloch

KAtharina ‚Ćā @, Camburg/Th√ľringen, Mittwoch, 16. November 2022, 10:31 (vor 14 Tagen) @ _Nina_

Ich denke die fehlende Resonanz liegt einfach daran, dass die Verläufe so extrem unterschiedlich sind.
Man kann das ganz schlecht vergleichen.
Ca. die Hälfte aller Patienten sieht gar keine Blitze und es bilden sich Foramen.

Erneute Laserungen sind nötig wenn es neue Löcher gibt.

Eine Glaskörperabhebung kann zwischen wenigen Tagen bis hin zu Monaten bis Jahren dauern.
Je nach dem treten auch die Phänomene mal mehr mal weniger auf.

Ich empfehle dir mal auf der Website unter Krankheitsbildern nachzulesen:
http://netzhaut-selbsthilfe.de/krankheitsbilder/netzhautabloesung.html

--
Liebe Gr√ľ√üe
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor√ľber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum