2tes Mal Lasern?

Seb77, Dienstag, 14. Februar 2023, 17:14 (vor 37 Tagen)

Hallo liebe Mitglieder, ich bin neu hier und habe gehofft ihr könnt mir vielleicht bei meiner Entscheidung helfen. Es geht um die Glaskörperabhebung. Hatte letztes Jahr schon einmal Bekanntschaft mit nächtlichen Blitzen gemacht, aber dieses Jahr im Januar ging es richtig los.
Anfänlich waren es gelegentliche schwarze Blitze beim Lesen oder aufs Handy schauen.
Besuch beim Augenarzt, dort wurde OCT gemacht und Netzhaut untersucht mit Lupe. Ergebnis: ein Loch auf 12 Uhr welches gelasert werden sollte. Ich habe kurzerhand zugestimmt, es aber ein paar Tage sp√§ter bereut. Seitdem zus√§tzliche neue Blitze, hell und mittig im Blickfeld. Zum Gl√ľck nur bei hellem Umgebungslicht, nicht bei Dunkelheit. Ich w√ľrde vermuten es kommt von den Laserherden, wei√ü ich aber nicht. Nun heute wieder zum Arzt, Befund: der Glask√∂rper zieht an der Netzhaut. Wurde ins KH geschickt f√ľr eine zweite Beurteilung, ob man denn Lasern sollte oder nicht. Nach 4 Std warten und erneutem OCT und Ultraschall meinte der Oberarzt man sollte es Lasern um einem Abriss vorzubeugen. Er hat allerdings auch nur sehr schnell und hektisch durchgeschasut und h√§tte dann am liebsten gleich losgelegt.
Ging mir etwas zu schnell, ich erzählte ihm von meiner schlechten Erfahrung mit dem ersten Lasern und habe mir etwas Bedenkzeit erbeten. Laut seiner Aussage können vom Lasern keine weiteren Blitze kommen. Ich hatte allerdings gelesen das auch die Narben dies hervorrufen können, dies hat mir der Facharzt bestätigt. Bleibt nun die Frage sollte man es machen oder nicht..
Wie heftig kann denn diese Blitzerei werden bevor es wirklich zum Riss kommt?

2tes Mal Lasern?

fth68 @, Dienstag, 14. Februar 2023, 20:25 (vor 36 Tagen) @ Seb77

Hallo,

Besuch beim Augenarzt, dort wurde OCT gemacht und Netzhaut untersucht mit Lupe. Ergebnis: ein Loch auf 12 Uhr welches gelasert werden sollte. Ich habe kurzerhand zugestimmt, es aber ein paar Tage später bereut. Seitdem zusätzliche neue Blitze, hell und mittig im Blickfeld.

Bereuen oder nicht, aber ein Loch kann man in der Regel nicht unbehandelt lassen. Das f√ľhrt fast sicher zur Netzhautabl√∂sung, wenn Fl√ľssigkeit sich darunter ansammelt und selbige abhebt.

Zum Gl√ľck nur bei hellem Umgebungslicht, nicht bei Dunkelheit. Ich w√ľrde vermuten es kommt von den Laserherden, wei√ü ich aber nicht. Nun heute wieder zum Arzt, Befund: der Glask√∂rper zieht an der Netzhaut.

Interessant. Ich hatte damals auch Blitze, die ich untypischerweise nur bei heller Umgebung aber nicht im Dunkeln wahrnehmen konnte. Und hab' das auch mit dem Glaskörper in Verbindung gebracht. Ist schon schräg, sollte eigentlich umgekehrt sein.

Bleibt nun die Frage sollte man es machen oder nicht..

Ich nehme mal ziemlich sicher vorweg, dass Dir diese Frage keiner sicher beantworten kann.

Ich pers√∂nlich kann Dir nur den Rat geben, nicht vor Zweit- oder Drittmeinungen zur√ľckzuschrecken.

Wie heftig kann denn diese Blitzerei werden bevor es wirklich zum Riss kommt?

Beliebig viel oder beliebig wenig. Die Blitze zeigen halt, dass da mechanisch etwas zupft. Aber ob das zu L√∂chern oder Rissen f√ľhrt, h√§ngt von der Belastbarkeit Deiner individuellen Netzhaut ab. Aber da Du ja schon mindestens ein Loch hast, w√ľrde ich leider etwas pessimistischer davon ausgehen, dass diese Belastbarkeit bei Dir begrenzt ist.

Aber ich wei√ü, das n√ľtzt Dir nichts. Du kannst geduldig abwarten, ob eine vollst√§ndige Glask√∂rperabhebung ohne (weitere) L√∂cher klappt - dann h√§ttest Du es ohne Laserkoagulationsnarben √ľberstanden und die Blitze sind irgendwann weg.

Oder Du senkst das Risiko durch Laserung, so wie es Dir zumindest der eine Arzt empfohlen hat. Aber ganz weg ist das Risiko dann auch nicht.

Ist eine bl√∂de, unsicherheitsbehaftete Entscheidung, aber hilft ja nix... Du wirst sie treffen m√ľssen.

LG, Thorsten

2tes Mal Lasern?

Seb77, Dienstag, 14. Februar 2023, 21:48 (vor 36 Tagen) @ fth68

Hallo Thorsten,
danke f√ľr Deine Info.

Interessant. Ich hatte damals auch Blitze, die ich untypischerweise nur bei heller Umgebung aber nicht im Dunkeln wahrnehmen konnte. Und hab' das auch mit dem Glaskörper in Verbindung gebracht. Ist schon schräg, sollte eigentlich umgekehrt sein.

Hattest Du denn auch eine Laserbehandlung, oder denkst Du die Blitze kamen allein von der Glaskörperabhebung?
Und die wichtigste Frage, gingen sie wieder weg?

Eine Drittmeinung habe ich mir tats√§chlich schon eingeholt bez√ľglich des gelaserten Loches.
Die Meinung des Arztes war, man h√§tte es auch f√ľr eine ausged√ľnnte Stelle halten k√∂nnen. Grunds√§tzlich aber sinnvoll das gemacht zu haben.
Tja die Meinung der √Ąrzte sind wohl teilweise auch recht unterschiedlich..

2tes Mal Lasern?

fth68 @, Mittwoch, 15. Februar 2023, 08:41 (vor 36 Tagen) @ Seb77

Hallo Seb,

Hattest Du denn auch eine Laserbehandlung, oder denkst Du die Blitze kamen allein von der Glaskörperabhebung?

Ich habe sie als Glask√∂rperbezogen gedeutet. Meine √Ąrzte (war bei mehreren damit) konnten damit gar nichts anfangen.

Und die wichtigste Frage, gingen sie wieder weg?

Ja. Allerdings leider mit einer heftigen Glaskörperabhebung und dadurch ausgelöster Netzhautablösung :-(

Du kannst gerne bei den Erfahrungsberichten mal nach meinem Bericht zum "linken Auge" suchen, da steht die ganze Story in vielen Details drin.

Eine Drittmeinung habe ich mir tats√§chlich schon eingeholt bez√ľglich des gelaserten Loches.
Die Meinung des Arztes war, man h√§tte es auch f√ľr eine ausged√ľnnte Stelle halten k√∂nnen. Grunds√§tzlich aber sinnvoll das gemacht zu haben.
Tja die Meinung der √Ąrzte sind wohl teilweise auch recht unterschiedlich..

Ja genau. Das macht es f√ľr uns Patienten nicht leicht.

LG, Thorsten.

2tes Mal Lasern?

Seb77, Mittwoch, 15. Februar 2023, 21:57 (vor 35 Tagen) @ fth68

Du kannst gerne bei den Erfahrungsberichten mal nach meinem Bericht zum "linken Auge" suchen, da steht die ganze Story in vielen Details drin.

Habe beide Berichte gelesen und bin schockiert. Du hast ja wirklich schon einiges mitgemacht, zum Gl√ľck mit positivem Ausgang..

Mal noch eine andere Frage, die Angabe vom Augenarzt "auf 2Uhr" ist nun aus seiner oder meiner Sicht zu verstehen? Also links oben oder rechts oben?

2tes Mal Lasern?

fth68 @, Mittwoch, 15. Februar 2023, 22:42 (vor 35 Tagen) @ Seb77

Hi Seb,

Mal noch eine andere Frage, die Angabe vom Augenarzt "auf 2Uhr" ist nun aus seiner oder meiner Sicht zu verstehen? Also links oben oder rechts oben?

Wenn ich es geschrieben habe, war es immer mein eigener Eindruck, real also gespiegelt und oben/unten vertauscht.

LG Thorsten.

2tes Mal Lasern?

nickylea @, Hessen, Mittwoch, 15. Februar 2023, 15:18 (vor 36 Tagen) @ Seb77

Hallo Thorsten,
danke f√ľr Deine Info.

Interessant. Ich hatte damals auch Blitze, die ich untypischerweise nur bei heller Umgebung aber nicht im Dunkeln wahrnehmen konnte. Und hab' das auch mit dem Glaskörper in Verbindung gebracht. Ist schon schräg, sollte eigentlich umgekehrt sein.

Hallo,

Ich habe die Blitze auf meinem linken nicht operieren Auge seit April 22. Ab Oktober war dann Ruhe und im Dezember kam es nochmal heftiger zur√ľck - es hat bei jedem Schritt geblitzt. Die Klinik hat eine akute hintere Glask√∂rperabhebung diagnostiziert. Ich war 2 Wochen zu Hause, durfte nichts lesen, keinen Sport ‚Ķ
Die Blitze sind mittlerweile weniger aber immer noch da.
Und ich sehe die Blitze nur im hellen. Wenn ich am PC arbeite, im hellen was arbeite… im Dunklen hatte ich immer Ruhe.

Hattest Du denn auch eine Laserbehandlung, oder denkst Du die Blitze kamen allein von der Glaskörperabhebung?
Und die wichtigste Frage, gingen sie wieder weg?

Auf diesem Auge hatte ich keine Laserbehandlung.

Eine Drittmeinung habe ich mir tats√§chlich schon eingeholt bez√ľglich des gelaserten Loches.
Die Meinung des Arztes war, man h√§tte es auch f√ľr eine ausged√ľnnte Stelle halten k√∂nnen. Grunds√§tzlich aber sinnvoll das gemacht zu haben.
Tja die Meinung der √Ąrzte sind wohl teilweise auch recht unterschiedlich..

Liebe Gr√ľ√üe
Nicole

2tes Mal Lasern?

Seb77, Mittwoch, 15. Februar 2023, 21:51 (vor 35 Tagen) @ nickylea

Interessant, ja dann gibt es da wohl verschiedene Formen von Blitzen. Der Ursprung ist aber offenbar immer die Glaskörperabhebung und der damit verbundene Zug auf die Netzhaut.

Hat man bei Dir denn nicht √ľberlegt evtl. die ein oder andere Stelle per Laser "abzusichern"?

2tes Mal Lasern?

fth68 @, Mittwoch, 15. Februar 2023, 22:44 (vor 35 Tagen) @ Seb77

Hi,

Hat man bei Dir denn nicht √ľberlegt evtl. die ein oder andere Stelle per Laser "abzusichern"?

Das macht man heutzutage nur bei sehr kritischen Beurteilungen. Ich war als Kind auch schon mal prohylaktisch gelasert worden wegen 'd√ľnnen Stellen' (die dann sp√§ter eh' nicht gehalten haben).

Aber da bei diesem Absichern auch immer Sehzellen zerstört werden, vermeidet man das heute in der Regel lieber.

LG, Thorsten

2tes Mal Lasern?

Seb77, Mittwoch, 15. Februar 2023, 22:54 (vor 35 Tagen) @ fth68

Klingt logisch, dann fällt der Arzt, der bei mir "absichern" wollte aber etwas aus der Reihe, der war nämlich noch relativ jung...

2tes Mal Lasern?

nickylea @, Hessen, Donnerstag, 16. Februar 2023, 06:34 (vor 35 Tagen) @ Seb77

Interessant, ja dann gibt es da wohl verschiedene Formen von Blitzen. Der Ursprung ist aber offenbar immer die Glaskörperabhebung und der damit verbundene Zug auf die Netzhaut.

Hat man bei Dir denn nicht √ľberlegt evtl. die ein oder andere Stelle per Laser "abzusichern"?

Nein - es hat ja bei mir auch an unterschiedlichen Stellen geblitzt. Immer außen - erst oben jetzt unten.
Man sieht es halt auch nicht genau wie weit der Glaskörper ist. Auf dem OCT ist er wunderbar angehoben aber peripher sieht man es halt nicht.

Ich habe mir eine 3. Meinung eingeholt gehabt - wenn es in 2 Monaten noch blitzt könnte man den Glaskörper rausholen.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum