Werde ich jetzt blind?

pediepad, Freitag, 13. November 2020, 15:22 (vor 17 Tagen)

Hallo Gr√ľ√ü Gott an alle Leidensgenossen und Danke, dass ich hier sein darf,

Ich will mich gleich mal ausheulen

Ich hatte Anfang Juni eine massive Netzhautabl√∂sung unten mit Riss. Das wurde operiert, Vitrektomie, gelasert und es kam Gas ins Auge. Nach guten 2 Wochen war die Gasblase weg, ein paar Tage sp√§ter die n√§chste Netzhautabl√∂sung, diesmal im oberen Bereich und nicht ganz so heftig. Wieder OP, gelasert und es wurde Silikon√∂l eingef√ľllt.
Anfangs konnte ich damit relativ gut sehen, dann wurde es immer schlechter. Also wurde nach 3,5 Monaten Anfang Oktober das Silikonöl entfernt. Nach der OP konnte ich zwar schlecht weit sehen, aber lesen klappte ohne Brille fast wie vor der ersten NHA. Und dann wurde es schlechter. Weit sehen und besonders im Nahbereich.
Vor 3 Wochen dann nur noch 60% mit Brille. Gestern war ich nun wieder zur Kontrolle und jetzt sind es nur mehr 40%. Kein weiterer Ausgleich m√∂glich. Im Nahbereich erkenne ich etwas mit einer Lupe, Lesebrille, egal in welcher St√§rke nutzt nix mehr.. Die √Ąrztin macht mir wenig Hoffnung, dass da noch was besser wird. Die Netzhaut liegt glatt an, Hornhaut ist in Ordnung, (Kunst)Linse ist klar, Druck im Normalbereich. Auch keine Schwellung zwischen den Netzhautschichten, das wurde mit Schichtaufnahmen festgestellt. Sie meint, es k√∂nnte daran liegen, dass Zellen zwischen den Netzhautschichten nicht mehr richtig arbeiten und so die Bildinformationen nicht oder nur schlecht weiter geleitet werden:
Ich bin total verzweifelt. Auf dem rechten Auge bin ich seit vielen Jahren total blind und nun der Mist auf dem linken Auge, Ich heule mich seit gestern durch den Tag. Wenn das in dem Tempo weiter geht, bi ich am Jahresende blind
Hat jemand ähnliches erlebt und kann mir berichten???

Noch etwas zu mir: Ich hei√üe Petra und bin 64 Jahre alt, lebe im s√ľdlichen Augsburger Landkrei


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum