Hilfe gegen Augenstechen als Langzeitfolge

ManuMoll, Donnerstag, 18. März 2021, 11:39 (vor 26 Tagen)

Hat jemand einen Tipp oder Erfahrung mit Augenstechen bzw. stechendem Schmerz im operierten Auge als Langzeitfolge? meine Netzhaut-Abl√∂sung (3mal kurz nacheinander, links) liegt schon 15 Jahre zur√ľck, bisher kam ich gut damit zurecht, das gesunde andere Auge hat den Job √ľbernommen. Jetzt treten aber seit Monaten stechende Schmerzen im betroffenen Auge auf. Falls das wichtig ist: Restsehkraft sind ca. 5%, im Grunde also fast nichts, mit Cerclage. um's und Silikon√∂l im Auge (blieb nach der letzten OP drin, damit sich nicht nochmal was abl√∂st). Das √Ėl wurde bisher nicht getauscht, wird aber immer vom Arzt gecheckt und ist angeblich noch ok (flockt nicht aus). K√ľnstliche Linse ist auch drauf wg. damaliger Gefahr von grauem Star.
Ich bin sehr dankbar f√ľr Tipps, wie man damit umgehen kann oder ob es vielleicht passende Augentropfen gibt? Da ich Vollzeit am Rechner arbeite und auch privat viel lese st√∂rt mich das jetzt schon enorm, es sticht t√§glich, manchmal mehrfach pro Stunde, nur links. Bis jetzt kam ich quasi ein√§ugig super zurecht, das ist das erste Mal, dass ich wirklich nicht gut damit klar komme.
Herzlichen Dank f√ľr eure Ideen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum