Augendrucksenkung durch Kryolaserung

KAtharina ‚Ćā @, Camburg/Th√ľringen, Mittwoch, 08. Februar 2023, 13:16 (vor 43 Tagen) @ Roberto

Hallo Roberto,

die Schmerzen bei dem hohen Druck h√§ngen nicht mit dem √Ėl in der Vorderkammer zusammen sondern einfach mit dem hohen Druck Ansicht. Ich merke das bei mir schon viel fr√ľher, ab etwa 23 bis 25.
Ich hatte mehrfach den Eingriff.
Per Kryo oder Laser wird ein Teil der Kammerwasserbildenen Zellen zerstört mit dem Ziel, dass entsprechend weniger Kammerwasser gebildet wird und der Druck sinkt.
Wichtig w√§re wirklich eine Kryo, da bei der Laserverwendung die Wahrscheinlichkeit f√ľr ein Makula√∂dem steigt.
Schmerzen hast du ca. 1 bis 3 Tage.

Ohne Risiken ist der Eingriff allerdings nicht.
Mir wurde gesagt, es handelt sich um die ‚ÄěHolzhammermethode‚Äú aus den 70 er Jahren.
Meist wird diese als letzte Option bei Augen angewandt die nur noch ein geringes Restsehvermögen haben.
Es ist schwer abzusch√§tzen wie viele Zellen zerst√∂rt werden, Zuviel w√§re entsprechend ung√ľnstig.
Erwischt man zu wenig Zellen muss der Eingriff wiederholt werden.
Und es kann sein, dass die Nachbarzellen die Funktion √ľbernehmen und nach einer gewissen Zeit der Druck wieder steigt.

Wenn Du noch fragen hast melde dich.

--
Liebe Gr√ľ√üe
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor√ľber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum