Schon wieder Loch

schwester13, Dienstag, 08. Januar 2019, 09:58 (vor 162 Tagen)

Liebe Leidensgenossen,
gestern musste bei mir schon wieder gelasert werden wegen einem Loch im linken Auge. Ich hab dem Augenarzt gesagt: "Kann doch gar nicht sein, ich wurde letztes Jahr im Februar gelasert wegen einem Loch und so eine Glaskörper abloesung ist dich in ein paar Monaten abgeschlossen...warum passiert mir das laufend?" Er sagte, dass es an einzelnen Teilen doch noch anheften koennte und dass ich eben eine duenne Netzhaut hätte und im rechten Auge hätte ich auch kritische Stellen, man wuerde aber nicht prophylaktisch lasern. Ich sagte, er solle mir zur Vorbeugung ein Medikament verschreiben. Er sagte, es gebe nichts.

Soll ich jetzt seelenruhig auf das dritte Loch warten? Ich bin mit den Nerven total fertig. Gibt es nichts, das meune Netzhaut dick macht?

Wie lange kann es noch dauern bis es sich vollständig abgelöst hat? Und wenn es endlich geschafft ist, muss ich dann keine Angst mehr vor einem Loch haben? Kann ich mir dann kein Loch mehr in die Netzhaut niesen? Wie lange muss ich noch leiden?

Ich will eine Behandlung. Wenn die Schulmedizin mir nicht helfen kann, dann vielleicht Naturheilkunde, chinesische Medizin?
Was koennte ich in der Apotheke kaufen? Und gibt es viel leicht irgendwo in Deutschland eine Klinik, die auf meinen Fall spezialisiert ist?

Ich wuensche allen ein gutes neues Jahr - vor allem fuer Netzhaut. Lg

Schon wieder Loch

KAtharina ‚Ćā @, Camburg/Th√ľringen, Dienstag, 08. Januar 2019, 12:30 (vor 162 Tagen) @ schwester13

Hallo Schwester!

Liebe Leidensgenossen,
gestern musste bei mir schon wieder gelasert werden wegen einem Loch im linken Auge. Ich hab dem Augenarzt gesagt: "Kann doch gar nicht sein, ich wurde letztes Jahr im Februar gelasert wegen einem Loch und so eine Glaskörper abloesung ist dich in ein paar Monaten abgeschlossen...warum passiert mir das laufend?" Er sagte, dass es an einzelnen Teilen doch noch anheften koennte und dass ich eben eine duenne Netzhaut hätte und im rechten Auge hätte ich auch kritische Stellen, man wuerde aber nicht prophylaktisch lasern. Ich sagte, er solle mir zur Vorbeugung ein Medikament verschreiben. Er sagte, es gebe nichts.

Eine Glask√∂rperabhebung kann Wochen oder auch Monate dauern, teilweise auch noch l√§nger. Den Grund f√ľr die L√∂cher hat Dir dein Augenarzt ja sehr plausibel erkl√§rt.


Soll ich jetzt seelenruhig auf das dritte Loch warten? Ich bin mit den Nerven total fertig. Gibt es nichts, das meune Netzhaut dick macht?

Nein, es gibt nichts was Deine Netzhaut dicker macht.


Ich will eine Behandlung. Wenn die Schulmedizin mir nicht helfen kann, dann vielleicht Naturheilkunde, chinesische Medizin?
Was koennte ich in der Apotheke kaufen? Und gibt es viel leicht irgendwo in Deutschland eine Klinik, die auf meinen Fall spezialisiert ist?

Die Behandlung besteht darin, dass gelasert wird um Schlimmeres zu verhindern, sprich eine Netzhautablösung und die damit verbundenen Probleme.
Bis jetzt hast Du gro√ües Gl√ľck gehabt!
Du hattest gerade mal 2 L√∂cher innerhalb eines Jahres die gelasert werden konnten. Du hast keine Sehkraft verloren und keine nervenaufreibenden Operationen √ľberstehen m√ľssen.
Die meisten hier haben eine Netzhautablösung oder mehrere hinter sich.

Dein Fall ist nichts besonderes, jeder Mensch bekommt im Laufe des Lebens eine Glaskörperabhebung.
Und manche davon eben Löcher oder schlimmer, eine NHA.
Weder Naturheilkunde, TCM oder irgendetwas aus der Apotheke kann dies oder neue Löcher in der Netzhaut verhindern.

Ich empfehle Dir erst einmal die Website zu lesen und Dich grundlegend zu informieren, es gibt dort einen extra Artikel zur Glaskörperabhebung.

http://netzhaut-selbsthilfe.de/krankheitsbilder/netzhautabloesung.html

--
Liebe Gr√ľ√üe
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor√ľber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Schon wieder Loch

Conny1968, Sonntag, 24. Februar 2019, 13:03 (vor 115 Tagen) @ schwester13

gestern musste bei mir schon wieder gelasert werden wegen einem Loch im linken Auge...warum passiert mir das laufend?

Hallo liebe Leidensgenossin,
ich weiß wie es Dir geht, es ist schlimm (auch wenn sicher viele hier noch schlimmere Operationen und Beeinträchtigungen haben), dass man nicht vorbeugen und nicht anders heilen kann.

Ich hatte vor drei Jahren das erste Mal am linken Auge, vor einem halben Jahr am rechten Auge und jetzt schon wieder links. Ich habe ziemlich viele "Leuchterscheinungen" durch das Lasern und bin total verunsichert, trau mich nicht so recht in Urlaub zu fahren und so.

Ich wollte Dir nur sagen, dass Du nicht allein bist.

Viele Gr√ľ√üe
Conny1968

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum