Behindertenausweiß? Oder alternative Leistungen beantragen ?

MiKi, Freitag, 12. Juni 2020, 15:31 (vor 30 Tagen)

Hallo zusammen,

Ich bin 27 Jahre alt.
Am 25. November 2019 bin ich aufgrund eines Schattens im oberen Sichtfeld des Auges zum Augenarzt gegangen. Es wurde eine Netzhautablösung über die Makula festgestellt.
Die Ärzte waren sehr verwundert über die Ablösung in meinem Alter, einen Grund für das ablösen konnte mir bisher niemand nennen. Trotz der Netzhautablösung hatte ich eine Sehkraft von 100%.
Nach meinen zwei zurückliegenden Augenoperationen ist meine Sehkraft nur noch bei 5% weil der Sehnerv im
Zentrum beschädigt ist.

Habe ich die Möglichkeit einen Behindertenausweiß zu beantragen ?
Wie läuft das dann ab, kann mir jemand helfen?

Gibt es Alternativen die man beantragen kann wegen der Beeinträchtigung ?

Danke für eure Hilfe
Mirco

Behindertenausweiß? Oder alternative Leistungen beantragen ?

Claudia49 @, NRW, Freitag, 19. Juni 2020, 08:30 (vor 23 Tagen) @ MiKi

Hallo Mirco,

du kannst einen GdB beantragen, ja klar.

Zudem einen Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben stellen.

Ich habe mit ähnlicher Krankengeschichte wie Du dauerhaft 30% bekommen, damit kann man die Gleichstellung mit einem Schwerbehinderten beim AA stellen.

Das kostet alles viel Kraft, aber funktioniert.

Viel Glück

--
Liebe Grüße

Claudia

PS:

Claudia49 @, NRW, Freitag, 19. Juni 2020, 08:32 (vor 23 Tagen) @ Claudia49

Ich habe 2/3 Gesichtsfeldausfall noch zu dem Visus, wie ist dieser bei Dir ?

--
Liebe Grüße

Claudia

Behindertenausweiß? Oder alternative Leistungen beantragen ?

Martschu @, Freitag, 19. Juni 2020, 15:19 (vor 23 Tagen) @ MiKi

Du kannst eine Feststellung des Grades der Behinderung beim Versorgungsamt, das für deinen Wohnort zuständig ist beantragen.
Das kannst du googeln. Gib einfach Schwerbehindertenausweis und deinen Wohnort ein.
In den meisten (oder alle) Gegenden Deutschlands Kannst du diesen gleich online ausfüllen. Ich hab’s damals schriftlich gemacht und gleich alle arztberichte, die ich hatte beigelegt. Ansonsten musst du eine Schweigepflichtsfreistellung für deine Ärzte unterschreiben und mitsenden, das dauert dann halt meist länger.
Wichtig ist, dass du deine Einschränkungen im Alltag, die dir durch den Sehverlust entstehen genau formulierst.
Du kannst und sollst auch andere Beschwerden, Krankheiten, die du vielleicht hast angeben. Immer der Schwere der Einschränkung nach; d.h. das was ich am meisten einschränkt zuerst.
Am besten sprichst auch mit deinem Hausarzt und deinem Augenarzt über den Antrag. Die geben oft noch gute Tipps.
Gerne kannst mich anschreiben wenn du noch Fragen hast!
Toitoitoi
Martschu

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum