Schisis wer kann mir helfen

Berlin161616, Montag, 22. Juni 2020, 19:57 (vor 18 Tagen)

Hallo hab heute die diagnose ‚Äěnur eine schisis‚Äú bekommen.
Nachdem ich hier bisschen rumgelesen habe bin ich schon bisschen beunruhigt weil es meistens steht dass es mit einer Netzhautablösung endet :((

Ist der warscheinlichkeit wirklich so hoch dass es am ende mit netzhautablösung endet oder kann man ganz gut damit leben?
Wer hat das auch und keine probleme damit?

Zu mir bin 30 jahre alt soweit gesund keine vorerkrankungen. Hab glaskörperabhebung seit 2 jahren aber bis jetzt nie probleme damit..

Danke schonmal f√ľr die antworten ich hoffe ich k√∂nnt mich bisschen aufbauen

Schisis wer kann mir helfen

KAtharina ‚Ćā @, Camburg/Th√ľringen, Montag, 22. Juni 2020, 20:07 (vor 18 Tagen) @ Berlin161616

Hallo hab heute die diagnose ‚Äěnur eine schisis‚Äú bekommen.
Nachdem ich hier bisschen rumgelesen habe bin ich schon bisschen beunruhigt weil es meistens steht dass es mit einer Netzhautablösung endet :((

Das stimmt so nicht, auf der Website steht es kommt bei 0,05 Prozent der F√§lle zu einer Netzhautabl√∂sung, das ist f√ľr mich definitiv nicht der Konsens dass es h√§ufig mit einer Netzhautabl√∂sung endet.

Deswegen sagte ich ja, bitte erst einmal die Informationen lesen!

Da wirst du auch gelesen haben das eine Schisis meist ein Zufallsbefund ist und die meisten Menschen gar nichts davon merken und nie Probleme haben.
Aber eine Regelmäßige Kontrolle ist dennoch wichtig da es auch andere Fälle wie meinen gibt, und ich war damals 20.

--
Liebe Gr√ľ√üe
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor√ľber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Schisis wer kann mir helfen

Maulwurf74 @, Adelsdorf bei Erlangen, Bayern, Dienstag, 23. Juni 2020, 13:16 (vor 17 Tagen) @ KAtharina

Ich hatte eine Schisis im Bereich der Makula, die dabei entstandene Zyste war sogar ziemlich heftig, meine Augenärztin wollte mich sogar in die Notaufnahme schicken.
Nach einigen Gesprächen und einholens einer Zweitmeinung habe ich mich aber dagegen entschieden und hab einfach abgewartet.
De Glask√∂rper hat sich letztendlich gel√∂st und die Zyste hat sich vollst√§ndig zur√ľckgebildet.
Gut das ganze hat mich 0,3-0,5 Visus gekostet aber die Risiken einer missgl√ľckten OP w√§ren bei meiner Konstellation. Nur noch ein Auge und extreme Kurzsichtigkeit, wesentlich gr√∂√üer gewesen.
Ich h√§tte da erst dann jemanden hinlangen lasen wenn es wirklich zum √Ąussersten gekommen w√§re.
Ich w√ľrde an deiner stelle, abwarten und regelm√§ssig, also alle 3 Monate zur Kontrolle.

Schisis wer kann mir helfen

Berlin161616, Dienstag, 23. Juni 2020, 22:42 (vor 17 Tagen) @ Maulwurf74

Danke maulwurf das motiviert.

Hab grade immer an der selben stelle einen licht stottern. Der Arzt meinte dass es höhstwarscheinlich mit der abhebung zu tun hätte. Kennst du auch so einen phänomen? Ich glaube nämlich dass sich der glaskörper an der stelle am lösen ist. Das ist jetzt eine woche her seit es angefangen hat und gestern war ich beim augenarzt sonst sieht alles ganz gut aus mit der netzhaut haben die gesagt.

W√ľrde mich √ľber deine antwort sehr freuen weil mich das doch iwie beunruhigt zwischendurch einen licht flackern zu sehen

Schisis wer kann mir helfen

Maulwurf74 @, Adelsdorf bei Erlangen, Bayern, Mittwoch, 24. Juni 2020, 14:08 (vor 16 Tagen) @ Berlin161616

Lichtflackern hatte ich keines, ich seh ab und zu violette Erscheinungen, die könnten von der Adlerhaut kommen.
Meint wenigstens ein Professor den ich privat kenne.
Aber wie geschrieben, lass es engmaschig kontrollieren.
Alles andere w√ľrde ich bleiben lassen, vorallem weil es gen√ľgend "G√∂tter in wei√ü" gibt die meinen sie k√∂nnten alles heilen, die pfuschen dann versuchsweise dran rum und du mu√üt mit dem Ergebnis leben.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum