2. OP nach peripherer Netzhautablösung

desert, Samstag, 14. November 2020, 10:42 (vor 14 Tagen)

Hallo allerseits,
die Entscheidung, die ich in meinem Thread "Negative Entwicklung nach Vitrektomie" geschildert habe, ist mir inzwischen abgenommen. Die "traktive Kompomente im Bereich 10-12 Uhr" macht Probleme, die Netzhaut ist dort ab und der Lasergürtel schützt mich vor ener kompletten Netzhautablösung. Ich muss also nächste Woche wieder unters Messer, dabei werden Gliose und Katerakt sinnvollerweise auch behandelt, es wird also das Komplettpaket.

Ich habejetzt ein paar Fragen zur Lagerung. Für die Gliose wäre Bauchlage gut, für die NHH im Bereich 10-12 Uhr Seitenlage rechts. Bauchlage bekomme ich hin, darauf bin ich vorbereitet und habe ein Lagerungssystem. Seitenlage rechts ist für mich dagegen superschwierig, insbesondere nachts (ich schlafe NIE auf der rechten Seite und würde - falls ich mal einschlafe - garantiert nicht dort bleiben. Habt ihr Tipps für mich und ist die Bauchlage für meine Konstellation generell auch akzeptabel?
Wie macht man das mit Filme/Fernsehen schauen am besten (Kopf aufstützen? Liegen auf einem Kissen? Operiertes Auge auf oder zu?)

Danke für jede Hilfe und jeden Tipp!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum