Zusammenhang Netzhautlasern / Schub Altersichtigkeit!?

facetto, Mittwoch, 05. Juni 2024, 21:33 (vor 10 Tagen)

Hallo zusammen, ich komme aus K√∂ln, bin 42 Jahre alt und plage mich seit Jan. 2023 mit Netzhautl√∂chern herum. Zuerst nur am linken Auge (auf dem ich 2020/2021 bereits mehrere halbwegs milde RCS/CCS-Sch√ľbe hatte), dies wurde im April/Mai 2023 7 oder 8 mal wegen peripheren Foramina gelasert. Anschlie√üend habe ich dadurch im Juni/Juli 2023 eine leichte Gliose entwickelt. Parallel dazu lie√ü meine Nahsichtf√§higkeit auf dem Auge deutlich nach. Vor der CCS konnte ich mit dem linken Auge problemlos lesen. Dies wurde etwas schlechter durch die CCS, aber immer noch v√∂llig OK. Parallel zur Glioseentwicklung, innerhalb weniger Wochen, verschlechtere sich meine Lesef√§higkeit auf dem betroffenen Auge so stark, dass ich damit nicht mehr lesen konnte (Roman, Computer, Handy), sondern W√∂rter nur noch erahnen konnte. Ich war betr√ľbt und schob es auf die Gliose. Zuf√§lligerweise bemerkte ich jedoch irgendwann, dass ich mit einer Lesebrille auf beiden Auge √§hnlich scharf sehen konnte ‚Äď die Freude war gro√ü, offensichtlich hat mein linkes Auge also kein Netzhaut- sondern nur ein korrigierbares Linsenproblem.
Im April dieses Jahres mussten nun die ersten kleinen L√∂cher in der rechten Netzhaut gelasert werden‚Ķ. Merkw√ľrdig wurde es jedoch ca. 1 Woche drauf, Anfang Mai, als ich merkte, dass mein rechtes (frisch gelasertes) Auge ebenfalls innerhalb weniger Tage in der Nahsehkraft nachlie√ü. Eine Lesebrille mit rechts 1 Dioptrin und links 1,5 angezogen und schon konnte ich wieder gut lesen. Im Gegensatz zum ‚Äěschlimmeren‚Äú linken Auge h√§ngt rechts die F√§higkeit, nah scharf zu stellen, jedoch noch von der Tagesform ab. Heute und gestern z.B. kann ich mit meinem rechten Auge ohne Brille ausreichend scharf lesen ‚Äď sehr merkw√ľrdig.
Ist das nun Zufall, dass ich auf beiden Augen, jeweils wenige Wochen nach dem Lasern, recht abrupte Altersichtigkeitsch√ľbe hatte? Oder kennt jemand einen Zusammenhang dazwischen? Oder ist das noch ganz was anderes und ich werfe Dinge unwissentlich durcheinander?

Vielen Dank f√ľr eure Erfahrungen

--
VG, facetto

Zusammenhang Netzhautlasern / Schub Altersichtigkeit!?

fth68 @, Montag, 10. Juni 2024, 18:42 (vor 6 Tagen) @ facetto

Hallo,

ich kann Dir leider nichts Erklärendes liefern. Aber in Bezug auf Kurzsichtigkeit und quasi auch Alterssichtigkeit (bei mir aufgrund von Kunstlinsen gegeben, da dadurch ja auch keine Linsenakkomodation mehr möglich ist), habe ich ebenfalls schwer erklärbare Veränderungen gehabt.

Bei mir hat eines der beiden Augen im Laufe von 18 Monaten -2 Dioptrien mehr kurzsichtigkeit aufgebaut. Normalerweise geschieht das ja nur beim Längenwachstum des Auges, was altersbedingt seltsam wäre und außerdem ja auch nur 1 Auge betraf.

Ansonsten sollte mein scharfer Sehbereich wegen der Kunstlinsen und fehlender Akkomodation sehr knapp bemessen sein (15 - 20cm Breite). Aber dieser hat sich √ľber die letzten Jahr deutlich ausgeweitet mit ausreichender Sch√§rfe zum Lesen in einer variablen Breite vo 30 bis 50cm. Physikalisch kann ich das nicht erkl√§ren, d√ľrfte eigentlich nicht sein.

Aus dem Bauch heraus w√ľrde ich vermuten, dass das Gehirn es schafft, die Bilder √° la modernen Smartphones quasi 'nachzusch√§rfen' und so die physikalisch schwache Optik gef√ľhlt ausgleicht.

LG, Thorsten

Netzhautlasern, weittropfen > akkomodationsprobleme?

facetto, Montag, 10. Juni 2024, 20:13 (vor 6 Tagen) @ fth68

Hi Thorsten, danke f√ľr das Teilen deiner Erfahrungen. Ich bin eigentlich davon √ľberzeugt, dass es daf√ľr physikalische Erkl√§rungen gibt, da das Gehirn fehlende optische Infos ja nicht einfach korrekt hinzuerfinden kann. Nur ist es offenbar schwierig, die Ursache solcher Ph√§nomene zu ergr√ľnden, weil Augen√§rzte oft keine Zeit und Lust haben, sich intensiv damit zu besch√§ftigen.
In meinem Fall geht meine Vermutung mittlerweile dahin, dass das phasenweise st√§ndige und intensive weittropfen meiner Augen Teil des Akkomodationsproblems sein k√∂nnte. Mein AA hat diese These Ende letzter Woche zumindest nicht zurueckgewiesen... Ich werde jedenfalls zuk√ľnftig darauf achten, in der Uniklinik nicht stumpf pauschale drei Tropfen in 20 minuten reingedr√ľckt zu bekommen.

--
VG, facetto

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum