Totale Netzhautablösung mit Silikontamponage seit einem Jahr

BAVARIASCHORSCH!, Donnerstag, 06. Juni 2024, 23:22 (vor 7 Tagen)

Servus aus Nordbayern,

Ich habe seit fast einem Jahr durch einen Unfall eine totale Netzhautablösung am Rechten Auge, die nach der Operation In Erlangen seither mit einer Silikontamponage besteht. Seit dem ist der Visus 1/35 oder 1/40 oder Visus HBW unverändert. Deswegen hat mir mein Augenarzt eine funktionelle Einäugigkeit diagostizirt.
So wie es Scheint bleibt das Öl auch noch ein weiteres Jahr erhalten, auch wenn ich demnächst einen Termin für eine Zweitmeinung in einer Spezialklinik für Netzhaut in NBG durch meinen AA erhalten habe.
Mir gehts aber jetzt darum, was sehe ich irgentwann entgültig wieder auf diesen Auge das heisst; u.a. was kann ich hier max mal noch sehen oder minimal (bleibt es bei 0,03 oder...!), denn solangsam hab ich das Gefühl das ich hier einen Dauerschaden von 95% davontragen werde. Der Visus vor dem depperten Unfall war 1.0 und plus trotz angeborener Kurzsichtigkeit und ich sah noch 3 Tage nach dem Schlag noch wie ein Luchs.
Wie sind hier die Erfahrungen von euch, 90% derer den es ähnlich ging die ich kenne und fragte, sagen das sie max noch 5% und eingeschränkte Gesichtsfelder sehen.
Es heisst zwar immer solange das ÖL vorhanden ist kann man den Schaden nicht beziffern, nur ist jetzt ein Jahr um und es wurde kein Fitzel besser und ich vertrag das Zeug von Anfang an irgendwie nicht. (heisst meiste Tätigkeiten gehen am Tag eine Stunde, ab und an mehr was mich aber dann 3 Tage dannach ausknockt!)

Vielen Dank schon mal Vorab, für euere Antwort:

Schorsch

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum