Netzhautödem durch Konservierungsmittel in Augentropfen?

DryEye, Dienstag, 30. Januar 2018, 20:15 (vor 266 Tagen)

Hallo. Ist es möglich, dass aufgrund der vernetzten Blutgefässen im Augeninneren und ausserhalb des Auges, Konservierungsstoffe wie Benzalkoniumchloride Ödeme an der Netzhaut erzeugen? Das klingt zwar relativ unmöglich, aber es gibt auf bestimmten Internerseiten Hinweise darauf. Hatte jemand schonmal ein Netzhautödem ? Wie sehen die Chancen auf eine Heilung aus? Mit freundlichen Grüssen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum