Starke Sehbeschwerden- Folgen vom Lasern?

LunaTh├╝ringen @, Sonntag, 21. Oktober 2018, 15:32 (vor 25 Tagen)

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit relativ starke und nicht zuordbare Sehbeschwerden. Es begann damit, dass meine Augen Nachts so trocken wurden, dass ich das Gef├╝hl hatte sie trocknen aus. Fr├╝h sehe ich dann alles nur verschwommen oder verzerrt. Des weiteren ist mein Sehfeld total verkriselt, so als ob es einem schwarz vor Augen wird, nur dauerhaft. Au├čerdem wurden bei mir neu aufgetretene Gesichtsfeldausf├Ąlle an beiden Augen festgestellt (zentral und peripher). Nach ein paar Untersuchungen, auch in der Poliklinik, dachte ich mir ich lasse es einfach erstmal ruhen. Nach wiederum einem Vierteljahr habe ich nun das Gef├╝hl das es immer schlimmer wird. Bisher konnte man einiges ausschlie├čen (Rindenblindheit, Migr├Ąne mit Aura, Tumor, Atropie Sehnerv, Rheuma, MS, Entz├╝ndung..), aber auch nichts finden, da die Augen├Ąrztlichen Untersuchungen (bis auf ein VEP) nicht ├╝ber die Standartleistungen hinausgehen. Meine Vermutung war ein Niedrigdruckglaukom (vlt durch das Lasern..), da ich Tags├╝ber sehr hohen Blutdruck habe, mir aber in Ruhe sofort schlecht und unwohl wird, da er absackt. Wurde sofort vom Arzt verworfen, ohne mich weiter anzuh├Âren. In der Klinik haben sie mich nach einem Gesichtsfeld, was sehr schlecht ausgefallen ist, entlassen und keine weiteren Untersuchungen gemacht. Sie w├╝ssten nicht woher das kommt. Ich hoffe einfach, dass hier noch jemand Tipps oder Hinweise hat. Dar├╝ber w├Ąre ich sehr dankbar. Ich bin noch jung, und finde ich muss mein Augenlicht nicht verschenken- auch wenn etwas degenerierendes w├Ąre, w├╝rde ich es einfach gern wissen. Wie w├╝rdet ihr vorgehen? Ruhen lassen oder weiter forschen?

Danke und LG


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum