Makulaschichtforamen

Wolle54, Mittwoch, 13. M├Ąrz 2019, 14:50 (vor 8 Tagen) @ tri2018

Vielen Dank f├╝r die R├╝ckmeldung. Meine Brillenwerte sind zur Zeit f├╝r die Ferne : R Auge Sph 1.25 / Cyl-1.25/ A 85
L Auge. 2.00/ -1.50/ 80
Die Lesebrille hat erheblich mehr: R 3.75 L 4.50
Mit der Lesebrille geht das Lesen mit beiden Augen ohne Probleme. Keine Verzehrungen ect. Wenn ich nur mit dem re. Auge versuche zu lesen, sehe ich oberhalb der Buchstabenreihe bei ca 12.00 h einen kleinen grauen Schatten. Lesen geht aber alles, nat├╝rlich nur mit Lesebrille.
Mit der Brille in der Ferne ist die Sicht im Unterschied ohne Brille einigerma├čen klar. Hei├čt, ohne Brille sehe ich unscharf/ eher verschwommen.
Ich hoffe, dass ich diesen Zustand halten kann. Ich habe gelesen, dass beim Makulaschichtforamen eine Verd├╝nnung bzw. ein Abbau der Netzhaut das Problem ist. Beim Makulaforamen dagegen ist die Sache klar und es mu├č operiert werden. Deswegen suche ich nach einem Spezialisten f├╝r das Makulaschichtforamen. In der Augenklinik Sulzbach gibt es eine Professorin, die ├╝ber dieses Thema geschrieben hat. Mich w├╝rde interessieren, wie ist die Prognose und welche Therapiem├Âglichkeiten gibt es. Schwieriges Thema, dass mir auch enorme ├ängste und schon schlaflose N├Ąchte gemacht hat. Im Falle einer OP, gibt es hier im Forum Mitglieder, die in Frankfurt/ H├Âchst operiert wurden?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum