Leuchtfleck beim Lidschlag

mojoh @, Main-Kinzig-Kreis, Sonntag, 23. Oktober 2022, 11:17 (vor 38 Tagen) @ Kathi212

Hallo Kathi,
das Nachleuchten irgendwelcher Strukturen beim Lidschlag ist bei Netzhautpatienten offensichtlich nicht ungew√∂hnlich. Hier im Forum findest du etliche Aussagen dar√ľber.

Ich selbst habe ein kurzes Nachleuchten meiner Blutgefäße im Auge.

Die Vermutung einiger hier, dass dies vom Gladkörper kommt deckt sich jedoch nicht unbedingt mit meiner Erfahrung. Ich hatte es beim ersten Auge bemerkt, als sich eine Gliose entwickelte (diese aber zum damaligen Zeitpunkt noch gar nicht erkannt wurde).
Nach der später erfolgten OP (ppV und Entfernung des Glaskörpers) war das verschwunden.

Beim zweiten Auge ein Jahr später ebenfalls Nachleuchten der Blutgefäße beim Lidschlag. Auch hier Entwicklung einer Gliose. Aber hier war nach der OP das Nachleuchten immer noch vorhanden. Und das ohne Glaskörper.

Mittlerweile ist es auch am anderen Auge wieder da.

Bisher konnte mir kein Augenarzt (darunter auch 2 Professoren) sagen, woran das liegt.

Ich w√ľrde in deinem Fall jetzt nicht in Panik geraten. Unmittelbare Gefahr besteht wohl nicht. Lass es von deinem AA abkl√§ren sobald er wieder in seiner Praxis ist.

Ich denke aber, dass das ein Effekt ist, der bei vielen Netzhautpatienten auftritt.Nervig, aber wohl nicht wirklich gefährlich.

mojoh

--
Verunstaltete Wörter oder Zusammenhänge sind der Autokorrektur oder meinen Augen geschuldet ;)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum