Welche Kopflagerung nach OP Vitrektomie wegen Makulaforamen?

Inga013, Mittwoch, 13. September 2023, 10:58 (vor 89 Tagen) @ Angsthase

Hallo Angsthase,

ich kann dir nur von meinen Erfahrungen berichten. Ich wurde am 22.7. operiert .(ebenfalls Vitrektomie mit Gaseingabe und Laserkoagulation )
Zur Lagerung meinten die ├ärzte auch , dass es reicht , nachts auf der Seite zu liegen und im Prinzip sooft wie m├Âglich, mit dem Kopf nach unten. So habe ich es dann auch gemacht. Seitenlage nachts und tags├╝ber viel Bauchlage.
Da ich Bauchschl├Ąfer bin (mit Kopf zu einer Seite) , ging das ganz gut - mit Hilfskissen (bekam ich in der Klinik auf Nachfrage) habe ich dann tags├╝ber sehr viel auf dem Bauch gelegen. Auch daheim habe ich noch eine Woche mit Hilfe von Kissen im Bett so gut es geht auf dem Bauch gelegen und geschlafen. Mein R├╝cken war nicht so begeistert - aber da musste er durch...

Bisher liegt die Netzhaut - nach allen bisherigen Untersuchungen - auch gut an. Nur die Hornhaut m├Âchte noch nicht so wie ich...
F├╝r deine Frau alles alles Gute und ich fand die Op und alles drumherum wirklich machbar und absolut ok.
Ich war von dem ganzen nur ├╝berrannt, weil es eine Not-Op war. Das arbeitet in mir noch etwas nach.

Viele liebe Gr├╝├če


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum