Kontaktlinsen nach Netzhaut OP

Ute M @, Berlin, Dienstag, 26. März 2024, 11:59 (vor 80 Tagen) @ Pellegrina

Hallo Pellegrina,

ich verwende Tageslinsen, das ist wahrscheinlich noch etwas anderes. Jedenfalls ging es mir wie Dir, ich habe mich lange nicht getraut, in das operierte Auge eine Linse zu setzen, obwohl ich es durfte. Hinterher, also ungef√§hr 12 Wochen nach der OP, habe ich es bereut, so lange gewartet zu haben, denn die Linse war sogar ein angenehmer Schutz. Ich hab seit der OP Hornhautprobleme (verstippte Hornhaut), und daf√ľr ist die Linse optimal und nicht schlecht wie bef√ľrchtet. Tropfen (Hyaluron) muss ich trotzdem.

Vielleicht könntest Du versuchsweise auf die weichen Tageslinsen umsteigen? Das Entfernen funktioniert mittels Unterlid runterziehen und auf die Linse mit Daumen und Zeigefinger zugreifen, auch das Rausschnippsen wie Du es beschreibst ist möglich, braucht aber Geduld (bei mir).

Alles Gute auf alle Fälle!

Ute

--
‚ÄúKrankheit und Ungl√ľck kommen auf tausend Stra√üen, aber Gl√ľck und Gesundheit auch.‚ÄĚ - Th. Fontane


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum