Nach AA Termin

Doreen1974 @, Siegburg NRW, Freitag, 26. April 2024, 15:04 (vor 49 Tagen) @ Uschi C.

Liebe Uschi,

ich denke, ich w√ľrde das Thema auf jeden Fall ansprechen. Zumindest, wenn ich bei diesem Arzt bleiben wollen w√ľrde.

Sonst ist das Klima vergiftet und ich denke, ein Feedback kann nicht schaden, wie es dir emotional geht.

Wir sind Menschen. Ist sowieso kaum sprechende Medizin in unserem System mehr vorgesehen.

Dabei macht Angst so alles mögliche mit uns, auch körperliche Reaktionen, die unglaublich sind. Alles aus Angst oder Sorgen.

Besonders, wenn Patienten akut in einer Krise sind, sollte es f√ľr diese ein bisschen mehr Kapazit√§t geben. Um vielleicht eine akute Spitze abfangen zu k√∂nnen.

Ein Gespräch von Mensch zu Mensch, kann oft Wunder wirken und mancher Knoten, der zwischen Behandler und Patient entsteht, kann sich dann lösen.

Ich kenne jetzt die Situation um Dein Auge nicht genau, aber ich denke, Sorge um den Augendruck, schafft es, dass der Augendruck beim Patienten erst recht steigt.

Ich denke, ich w√ľrde mich meinem Arzt mitteilen.


Sonst stimmt ja die Basis nicht, und bei der Knappheit an √Ąrzten haben wir nicht einfach mehr unbedingt die freie Arztwahl.

Den Patienten anschnauzen oder schimpfen ist kein professionelles Mittel der Behandlung und macht es dann eher schlimmer, weil Du Dich dann gar nichts mehr traust, Beschwerden und Sorgen zu äußern.

Und das muss möglich sein.

LG, Doreen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum