Nachuntersuchungen (Abstand-Ablauf) nach NHA

Tobi66 @, Samstag, 18. Mai 2024, 10:51 (vor 27 Tagen)

Guten Morgen,
vor 8 Wochen hatte ich einen NHA mit Vitrektomie. Bin bisher auch ganz zufrieden, wobei die Sehfähigkeit am betroffenen Auge (war vorher besser) jetzt schlechter ist als beim Linken. 4 Wochen nach der OP war ich in der Uni Augenklinik zur Kontrolle (volles Programm), war alles ok.
Am Montag hatte ich bei meiner Augen√§rztin einen Kontrolltermin.Leider war nur fr√ľhere √§ltere Chef (jetzt Aushilfe) dort (h√§te ich das vorher gewu√üt h√§tte ich mir einen anderen Termin geben lassen). Der "alte Chef" hat nur mit dieser "Handlampe" (Name?) ins Auge geschaut und Auge wurde auch nicht getropft. Man meinte w√§re nicht n√∂tig.

Ist das normal?

Ab und zu habe im Auge immer noch ab und an so ein Flackern (Vibration - kleiner Punkt - schwer zu beschreiben). Er mreinte, das w√§re halt so. Soll zur Nachuntersuchung in 6 Monaten. Meint ihr das reicht so? Ich f√ľhle mich relativ unsicher und √ľberlege entweden inein paar Wochen noch einmal einen Kontrolltermin in der Uni zu machen oder bei der Augen√§rztin (weil sie ist gewissenhafter als ihr alter Chef)

Was haltet ihr davon? Laufen die Nachuntersuchungen immer so schnell ab?

LG und schöne Pfingsten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum