Re: RE - OP wegen Fältelung?

AnnetteF, Dienstag, 01. Februar 2005, 23:50 (vor 4769 Tagen) @ Cora- Christin

Hallo!

Danke für Eure Antworten.

@ Katharina: Ich habe etwas Probleme mit der Fältelung sieht halt etwas verzerrt aus und so richtig lesen, auch nah, ist, mit diesem Auge auch schwierig. Wenn nun das andere noch Probleme machte, bekäme ich Probleme mit dem Lesen (bin Studentin). Nun fällt das nicht so auf, weil das andere Auge ja noch gut funktioniert. Aber ein OP - Risiko möchte ich mit dem Auge auch nicht nochmal eingehen. Es sollte eben operiert werden, damit die Sehkraft besser ist.

@ Chris: Du hast recht, das kann ich nur entscheiden. Ich bin immer wieder unsicher wenn ich bei dem Augenarzt war. Natürlich hätte ich gerne noch einen Verbesserung wenn sie möglich ist aber solange ich mich auf das andere Auge verlassen kann reicht mir das eigentlich auch. Ich habe verstanden, was Du meinst, nein in den Sachen bin ich eigentlich nicht so ängstlich, habe extreme Kindheitsgewalterfahrungen hinter mir und bin eigentlich immer froh über das was ich habe, auch wenn es ein nicht perfektes Auge ist. Ich glaube der Augenarzt macht sich mehr Gedanken als ich. Natürlich wenn ich immer wieder höre es könnte ja noch was gemacht werden da denk ich doch immer wieder nach. Ich sehe halt mit diesem Auge verzerrt aber wer sagt mir wie es nach einer OP wäre und ob es wirklich besser wäre. Also ich habe bisher auch eher das Gefühl ich sollte die OP nicht machen, das ist schon ein Jahr Thema.

Danke für Eure Meinungen. Ich tendiere auch dazu es zu lassen, wäge immer wieder ab, denke aber auch eher an das Urteil der Ärzte in Köln und Saarbrücken. Vielleicht bin ich auch bisher immer so hin und hergependelt zwischen den Möglichkeiten, ohne mich genauer mit dem Thema auseinanderzusetzen. Habs irgendwie verdrängt die Augengeschichte, weil ich zunächst doch ziemlich erschrocken war, dass ich Knall auf Fall unterm Messer lag. Viel Lust auf eine neue OP bin ich auch nicht, nein. Das einzige was ich ganz nett fand, war, dass ich das Essen ans Bett bekam :-). Ich werde mich einmal ganz bewusst damit auseinandersetzen müssen und nicht nur so irgendwie nebenbei.

Lieben Gruß,

Annette


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum