Krank und Heilung nach OP - Sorge

Sarah1305, Mittwoch, 02. August 2017, 23:03 (vor 132 Tagen) @ Moselträubchen

Hallo :)
Mir geht es viel besser.
Das kratzen der Cervlage ist seit einiger Zeit weg. Nur selten merke ich, dass da etwas ist, beispielsweise wenn ich mich abschminke und eben am Auge so reibe.
Meine Sehkraft hat sich ohne Brille kaum verbessert. Liege bzw lag bei der letzen Kontrolle etwas √ľber 20%.
Seit einem Monat hab ich eine Brille und kann, Gott sei dank, endlich wieder Auto fahren!
Meine Stärke hat sich von 2,25 auf 5,75 verschlechtert. Ich war ziemlich geschickt, ABER ich kann sehen!
Als ich die Brille das erste mal aufgesetzt habe, war das als wäre ich sturzbetrunken.
Auch wenn ich morgens die Brille aufziehe oder wieder absetze, ist es erstmal ziemlich komisch und ich brauche kurz, bis ich mich dran gewöhne.
Letzte Woche hatte ich nochmal eine Kontrolle in der Klinik, die operiert hat. Sie sind sehr zufrieden und meinten, dass die kritischste Zeit nun vor√ľber ist. Das letzte mal hie√ü es, je fr√ľher im Alter das vorkommt, desto h√∂her die Wahrscheinlichkeit dass es nochmals passiert. Da war ich nat√ľrlich gleich sehr positiv gestimmt... nicht.
Seit heute nun eine neue Arbeitsstelle und mit dem Auge klappt alles gut.
Anfangs hatte ich noch sehr oft und doöle Kopfschmerzen, mittlerweile nicht mehr oft.
Wie geht es dir damit?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum