Augenmigräne

tom_hwi ⌂ @, Wismar, Donnerstag, 03. August 2017, 21:30 (vor 14 Tagen) @ Rudi

Ich habe auch vielleicht 2-3 mal im Monat Augenmigräne, manchmal mit leichten Kopfschmerzen.
Es fängt an mit einem kleinen Bereich, wo ich nichts sehe, der sich zum einem flackernden Halbring vergrößert, um dann nach 20 Minuten aus dem Gesichtsfeld zu verschwinden. Dann ab und zu mal Clusterkopfschmerz an der gegenüberliegenden Seite, an welcher der flackernde Halbring verschwunden ist.
Nach allem, was man weiß, gehört auf jeden Fall eine erbliche Komponenten hinzu, die bei Stress oder zu wenig trinken auftritt. Auch sogenante Tricker, wie Schokolade oder Zitrusfrüchte können das auslösen.
Hat sicher nicht direkt mit der NHA zu tun, da ich das vorher auch schon hatte. Ich führe ein Migränetagebuch. Da findet man mit ein wenig Glück die Auslöser und kann diese eventuell meiden.
Bei meiner operierten NHA gibt es auch nicht viel neues. Ich habe aber den Eindruck, dass die Sehstärke ein bisschen besser geworden ist. Die Verzerrung allerdings leider nicht.

Gruß Tom


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum