PPV und Peeling

Augenblickmal, Saarland, Freitag, 16. März 2018, 11:05 (vor 191 Tagen) @ Claudia49

Also zuerst möchte ich mich bei all denen, die mir geantwprtet haben ganz herzlich bedanken.
Ich habe Euch gefragt, weil ich Eure Antworten zu schätzen weiß. Da nun alle von einer Verschiebung der OP abgeraten haben, werde ich Eurem Rat folgen, obwohl ich schon bei dem Gedanken was auf mich zukommt vor Angst schlottere!!!
Die Zusage f√ľr meine Reha, die auch nichts mit den Augen zu tun hat, kam sehr kurzfristig. Darum musste die OP vom 13.03. auf den 27.03. verschoben werden. Mein AA empfahl erst die k√∂rperliche Gesundung, dann w√§re ich f√ľr die OP gest√§rkter. Da ich Marcumar nehme, werde ich das nun ab morgen absetzen, um in den niedrigen INR Bereich zu kommen.
Was habe ich nun bez√ľglich Einschr√§nkungen zu erwarten? Wenn ich nach einigen Tagen das Krankenhaus verlasse, werde ich ja wohl noch "pflegebed√ľrftig" sein. Wie kann ich mir das vorstellen? Muss ich liegen? Trage ich noch einen Augenverband? Ab wann kann ich wieder Auto fahren? Wie lange wird man √ľblicherweise krank geschrieben?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum