Augenerkrankung und Arbeit

Ralph452 @, Sonntag, 20. Mai 2018, 10:43 (vor 153 Tagen) @ Susie

Hallo und guten Morgen Susie,

Ich w├╝rde an deiner Stelle auf jeden Fall einen Schwerbehindertenausweis beantragen , das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun, da du solch ein Ausweis auch f├╝r private Zwecke nutzen kannst.
Zwei Dinge noch , da ich selbst in der Situation war, es ist ein langer Weg bis du einen solchen Ausweis in den H├Ąnden h├Ąltst, es wird Monate, sogar Jahre dauern...
Das Zweite :ein Gespr├Ąch mit dem Arbeitgeber und dem Integrationsamt bedeutet nicht automatisch bei einer Behinderungsgrad = K├╝ndigungsschutz.
Begr├╝ndung Da du zum Zeitpunkt deiner Unterschrift auf dem Arbeitsvertrag zu 100 Prozent leistungsf├Ąhig warst und jetzt nicht mehr der Fall ist , muss dein Arbeitgeber handeln und eine weitere Person f├╝r die nicht vollbrachte Arbeit , die du nicht erbringen kannst einstellen , somit ist f├╝r den Arbeitgeber eine neue Situation. So wurde es mir von einem Mitarbeiter des Integrationsamtes in Saarbr├╝cken erkl├Ąrt.

Liebe Gr├╝├če aus Saarbr├╝cken Ralph452


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum