Amsler Gitter Amplitude Quadrant 6-9 Uhr

Angelby @, Donnerstag, 21. Juni 2018, 13:21 (vor 92 Tagen) @ Netzifrischling

Hallo, Danke f├╝r die R├╝ckmeldung.
Ich arbeite mit verschiedenen Programmen an einem einem 32 Zoller mit dem Zoomtext.
Die Arbeit erfordert schnelles Umschalten zwischen versch.Anwendungen.
Die durchs ZOOMEN teilweise noch der Aufl├Âsung wegen, unsch├Ąrfer werden....
Das liegt an sparsam aufgesetzten (Pixl) Programmen...
Ich bin Bj.1962 und habe mittlerweile einen GDB 50.
Nicht nur allein durchs Auge...
Ich kann erst in 2 Jahren und 6 Monaten k├╝rzer treten,da ich derzeit in der Aktivphase der Altersteilzeit bin.
Unterst├╝tzung hab ich wenig im Betrieb.Durch Rationalisierungsmassnahmen hatte ich lediglich das Gl├╝ck,in die ATZ zu gehen...

Was hier sicher sehr viele kennen....Die Krankheit ist wenig sichtbar und es verstehen wenige.
DARUM muss ich mich st├Ąndig rechtfertigen,ob ich das wirklich alles so brauche..
Ich arbeite mit abgedunkelten Jalousien im Betrieb und einer Speziallampe (blendfrei)...
Da ich im Grossraumb├╝ro sitze, h├Ąufen sich leider deshalb auch die Beschwerden durch Kollegen....
"Zitat...will's dunkel haben,braucht aber dann Licht".
Die Leute wollen aus dem Fenster Sehen, was f├╝r mich durch die starke Eintr├╝bung unm├Âglich ist und ein hoher Stressor bedeutet.
In meinem Job wird da wenig R├╝cksicht auf mein Augenproblem genommen....Erst recht,weil ich jetzt derzeit noch mehr Schwierigkeiten habe mit dem noch nicht makula-betroffenen,aber wellensehenden Auge....Das Umfeld geht davon aus,dass mit Zoomtext und Lampe "voller Einsatz" m├Âglich sein muss...
Dem Betriebsarzt sind hier die H├Ąnde gebunden...
Wer nicht betroffen von unseren Krankheiten ist,kann sich nicht in den erschwerten Alltag einf├╝hlen....
Ich unterstelle niemandem etwas...aber die Ernsthaftigkeit dieser Krankheit wird nicht erkannt....


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum