Ödem und Gliose

Chrissie @, Samstag, 19. Mai 2018, 21:13 (vor 150 Tagen) @ Susie

Hallo Susie,

das ist alles wirklich ok. Der Frust muss ja raus. Vermutlich haben wir unterschiedliche Ursachen aber die Wirkung ist ähnlich/gleich.

Mir geht es momentan auch eher bescheiden. Allerdings habe ich inzwischen nicht mehr so viel Sorge mein Sehen zu verlieren, das war schon schlechter und es ging irgendwie. Klar arbeiten konnte ich da gar nicht mehr. Aber ich kam besser klar als jetzt. Durch die Arthritis habe ich momentan auch noch Schmerzen, ziemlich heftige, in Sehnen und Gelenken. Und die kommen immer wieder in Schüben, parallel dazu geht es dann den Augen ebenfalls schlechter. Das ist allerdings nur meine persönliche Feststellung und nicht ärztlich bestätigt. Nach systemischer Kortisoneinnahme geht es auch meinen Augen viel besser. Manchmal fühle ich mich so Sch***, dass ich nicht weiß wie ich weitermachen soll. Aber das ist nur manchmal.

Hast du schon mal daran gedacht einen Schwerbehinderungsantrag zu stellen? Wenn du wenigstens einen GdB von 30 bekommst kannst du im Anschluss einen Antrag auf Gleichstellung mit Schwerbehinderten stellen und dann ist bist du nicht mehr so leicht kündbar. Als weiteres könntest du auch Unterstützung beantragen. Lesehilfen und entsprechende Programme die das Lesen unterstützen. Den Antrag stellt man beim Amt für Familie und Soziales (oder so). Den Gleichstellungsantrag bei deinem zuständigen Arbeitsamt. Meine persönliche Empfehlung ist Mitglied beim VdK zu werden, um dort bei der Antragstellung Unterstützung zu bekommen.

Wobei, ich habe die Gleichstellung erhalten, das war vor ca. einem halben Jahr und mir wurde versprochen, dass sowohl die Lichtsituation bei den Treppen und im Vorbereitungsraum als auch die Computerprogramme verbessert würden. Bis heute ist noch nichts geschehen. Ich habe schon mal drauf hingewiesen aber ich muss wahrscheinlich über die Schwerbehindertenvertretung Druck auf meinen Chef ausüben damit etwas passiert.

Trotzdem ist das immerhin eine Möglichkeit die Situation etwas zu erleichtern. Medizinisch ist das mit den Augen, und vermutlich mit anderen Krankheiten, eine harte Geduldsprobe für jeden von uns.

Jetzt habe ich meinen Müll auch noch abgeladen, oh man, aber das mit dem Schwerbehindertenantrag würde ich unbedingt machen, der Schutz des Arbeitsplatzes tritt schon mit Antragstellung in Kraft.

Viel Kraft und liebe Grüße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum