neue Teilnehmerin

Wolfram (DD) @, Dresden, Dienstag, 10. M├Ąrz 2020, 09:14 (vor 26 Tagen) @ karik

Hallo Karin,

Willkommen hier im Forum!

Ich denke, als Grundlage aller ├ťberlegungen wird die Frage sein m├╝ssen: was wurde nach dem Membrane-peeling als "Glask├Ârper-Ersatz" eingesetzt?
Gas? ├ľl? (Es soll wohl auch OP-Methoden geben, wo nur ein kleiner Teil des Glask├Ârpers entfernt bzw. dann ersetzt wird)

Man k├Ânnte so sagen: je "milder" die Tamponade, desto robuster wird die NH sein.
Dazu m├╝├čte aber der Operateur etwas sagen.

"...ist die Netzhaut wirklich schon belastbar, wenn sie das je wieder sin wird.

Die Frage ist, ob das Tamponadematerial die NH ausreichend stabilisiert, denn bei Dir ist ja die "Haltbarkeit" der NH nicht das eigentliche Problem.

Ich w├╝rde unter dem Aspekt erstmal Katharinas Verhaltensregeln als "Gel├Ąnder" f├╝r den weiteren Weg sehen.

--
herzliche Gr├╝├če aus Dresden
Wolfram


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum