Dauer bis zur vollen Sehleistung nach Vitrektomie mit Gas

Joachimw1403, Samstag, 29. Oktober 2022, 18:40 (vor 33 Tagen)

Hallo,
ich bin neu hier im Forum und will mich erst mal kurz vorstellen, bevor ich zur eigentlichen Frage komme.
Ich bin 63 Jahre alt und sehe seid ca. 30 Jahren nur noch auf dem rechten Auge. Ein grauer Star hatte dann hat Sehverm√∂gen im Laufe der letzten Jahre auf 30 Prozenz reduziert, sodass vor einem Jahr eine Katarakt Op mit Erfolg durchgef√ľhrt wurde und das Sehverm√∂gen wieder 70 % betrug (ich rede immer vom rechten Auge - links ist nichts mehr zu machen).
Vor knapp 3 Wochen kam es nun zu einer Netzhautabl√∂sung (ohne Makula Beteiligung), die in der Uniklinik Heidelberg mit einer Vitrektomie und Gasf√ľllung behandelt wurde. Im Zuge der OP wurde auch gleich eine Gliose mit behandelt.
Soweit zur Vorgeschichte und nun zur Frage:
Die Gasblase im Auge hat sich in den 3 Wochen auf ca. 1/3 reduziert und reduziert sich auch weiter.
Aber in dem Bereich, in dem die Glask√∂rperfl√ľssigkeit die Gasblase ersetzt hat, sehe ich immer noch deutlich unsch√§rfer als vorher und wollte mal fragen, wie lange das bei Euch gedauert hat, bis die volle Sehleistung wieder erreicht war.
√úber Eure Erfahrungen bei dem Thema w√ľrde ich mich sehr freuen und bedanke mich schon mal ganz herzlich im Voraus

Joachim


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum