Vitrektomie: Wie ist es mit Schmerzen nach der OP

mojoh @, Main-Kinzig-Kreis, Samstag, 30. September 2023, 11:04 (vor 70 Tagen) @ Angsthase

Hallo,

ich hatte beides. Bei einem Auge nur mit örtlicher Betäubung (ganz ohne Sedierung) und das andere Auge mit Vollnarkose. Jedesmal wurde eine ppV und Membranpeeling wegen Gliose gemacht.
Bei Vollnarkose sp√ľrt man nat√ľrlich √ľberhaupt nix.

Bei der OP unter √∂rtlicher Bet√§ubung wird das Auge zuvor mit Tropfen bet√§ubt und dann die Bet√§ubungsspritze ins Auge gegeben. Das sp√ľrt man f√ľr den Bruchteil einer Sekunde als kleinen scharf abgegrenzten Druck. Das ist aber auch alles. Ansonsten sp√ľrt man gar nix, egal mit welchem Stemmeisen dir gerade im Auge rumged√ľbelt wird.

--
Verunstaltete Wörter oder Zusammenhänge sind der Autokorrektur oder meinen Augen geschuldet ;)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum