Chronische Entzündung im Auge mit Netzhautablösung und PVR

ChristianeF, Mittwoch, 23. Mai 2018, 23:05 (vor 84 Tagen)

Im Januar 2017 hatte ich 3 aufeinander folgende OPs nach Riss in Netzhaut durch Skiunfall. Am Ende habe ich ein nun ein chronisch entzündetes Auge mit einer künstlichen Linse, nicht schließendem Muskel so dass es blendet obwohl Sehzentrum kaputt und ich nichts sehe, eine Cerclage, die nichts nützt, da PVR, einem Glaukom, und bei jedem Luftzug ob von Klimaanlage im Büro oder Auto oder vom lauen Sommerwind , gleich eine Megaentzündung mit höllischen Schmerzen. Nehme 3x täglich Trusopt, 2x täglich Arutimol, 1x täglich Monoprost, 1x täglich Dexasine und nachts Xailin Night. Dazu trage ich eine Schutzbrille aus dem Chemiewerk (über meiner optischen Brille , die ich für das gesunde Auge brauche), wann immer ich der geringsten Zugluft ausgesetzt bin und dann hab ich Ruhe mit dem Auge, aber nur dann. An die ständige Tropferei hab ich mich gewöhnt, aber for die Schutzbrille suche ich nach einer anderen Lösung. Entweder eine Brille, die hermetisch abschließt dabei aber vernünftig aussieht oder etwas ganz anderes Vielleicht wäre ja ein Glasauge eine Option? Suche verzweifelt nach Tipps, Erfahrungen etc und bin für jeden a Hinweis dankbar, bin übrigens 59 Jahre falls das relevant sein sollte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum