Membranpeeling

Napar, Schweiz, Mittwoch, 20. Oktober 2021, 21:56 (vor 38 Tagen) @ hemanu1975
bearbeitet von Napar, Mittwoch, 20. Oktober 2021, 22:22

Hi Manu,

Gerne beantworte ich deine Fragen:

1) Die Gliose war während zwei Jahren stabil. Es bestanden keine weiteren Veränderungen, und am betroffenen Auge wurde bereits der Glaskörper entfernt sowie die Linse ausgetauscht.

2) Schmerzen hatte ich keine, mich trieben jedoch die vern√§hten Stellen in den Wahnsinn. Das Auge war knallrot, geschwollen und juckte stark. Geholfen haben Eisbeutel, Kochsalzl√∂sungen und Augensalben. Da lediglich Luft eingef√ľllt wurde, musste ich keine besondere Haltung einnehmen.

3) Ich verbrachte ungefähr vier Stunden im OP-Zentrum und konnte ca. eine Stunde nach der OP nachhause gehen. Der Eingriff selbst dauerte ebenfalls eine gute Stunde. Gleich am nächsten Morgen fand die erste Kontrolle statt, der Verband durfte nicht abgenommen werden.

4) Die Visusverbesserung erfolgt ‚Äěschleichend‚Äú. Gleich nach der OP konnte ich keine Ver√§nderung erkennen, nach drei Wochen tat sich jedoch etwas und nun, in der sechsten Woche, kommt noch einmal Bewegung rein.

Melde dich, falls du weitere Fragen hast und toi, toi, toi f√ľr die OP.


Herzliche Gr√ľsse,
Nadine


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum