Anhaltende Beschwerden, Gespräch mit Arzt nahezu unmöglich

Smilla, Dresden, Montag, 08. März 2021, 09:27 (vor 35 Tagen) @ Vanessa

Hi, ja in einer Augenklinik war ich auch schon - aber um ehrlich zu sein war das noch viel weniger zufriedenstellend als beim ambulanten Arzt. Ich wurde angesehen und sofort wieder "entlassen", ohne jegliche für mich verständliche Auskunft.
Gerade jetzt wo ich deine Geschichte der Ablösung höre werde ich wieder etwas sauer auf die Ärztin. Ich hab so das Gefühl sie wollen manchmal das erstmal eine Ablösung eintritt, denn damit sind sie einen quasi los.
Deine Augen waren zum Zeitpunkt der Ablösung aber nicht schon vorher gelasert oder?
Ich hatte auch am rechten Auge die Floater und irgendwann die Blitze- da war dann ein Loch. Anschließend wurde ich immer pro Forma gelasert, die Blitze blieben trotzdem. Gäbe es die Option einer ambulanten OP oder einer Begleitperson wäre das für mich auch kein Weltuntergang.
Beschwerden habe ich nach wie vor noch, aber die Angst vor der Reaktion der Ärzte ist gerade überwiegend. Ich denke in diesem Fall muss ich es darauf ankommen lassen..


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum