2NAHs: Fragen zu Blitzen, Sport, Lesen, Bioresonanz

fth68 @, Sonntag, 12. Februar 2023, 21:10 (vor 38 Tagen) @ sps

Hallo,

1. Wie "gef├Ąhrlich" ist Lesen, arbeiten am Computer generell, meidet ihr B├╝cher?? Ich bin Informatikerin und habe jetzt Angst vor der Arbeit...war 5 Wochen krank geschrieben.

Bin auch Informatiker mit 2 NHAs. Ich meide gar nichts. Wenn die Sache so kritisch sein sollte, dass die kurzen "Augenruckbewegungen" beim Lesen ein erneutes Foramen rei├čen, hilft ja gar nichts mehr. Au├čerdem treten solche Augenbewegungen auch in der REM-Phase im Schlaf auf. Von daher also: Nein, ich meide keine B├╝cher, Lesen oder Computer.

2. Wie im Forum schon oft beschrieben, habe auch ich Nachts Lichterscheinungen, vor allem Aufleuchten, helle Punkte. Vor der 2. NHA sah ich Blitze als d├╝nne Lichtb├Âgen die schnell aufblitzten. Meine Angst ist Blitze und "normale Lichter" nicht unterscheiden zu k├Ânnen, gibt es eine Blitz-Definition? Mein Arzt h├╝llt sich da in Schweigen...

Sicher unterscheiden von normalen Lichtern kannst Du die eigentlich nur im komplett Dunkeln, wenn Du somit also jedes normale Licht ausschlie├čen kann.

Dann wei├čt Du aber immer noch nicht, ob es physische Netzhauteffekte sind oder Photopsien (also "Nervensache"). Und ob Du Dir dann Sorgen machen musst, wei├čt Du auch nicht. Knifflig. Ich versuche, da einfach ruhig zu bleiben (klingt doof...)

3. Ich habe gelesen, man soll elektromagnetische Strahlung meiden.

Pauschal kann man das weder sagen noch meiden. Kommt halt auf die Menge an. Einen R├Ântgenblitz w├╝rde ich auch meiden ;-)

Gilt das auch f├╝r Bioresonanz? Es ist das einzige, was mir bei massiver Pollenallergie hilft!

Ich will hier keinen Off-Topic Glaubenskrieg aufmachen. Aber
Bioresonanzger├Ąte sind Betrug und haben keinerlei Funktionsbasis, die irgendwie jemals evident best├Ątigt wurde. Es wurden auch schon ein paar Gesch├Ąftsf├╝hrer von solchen Firmen wegen Betrug verureilt. Wenn Dir also Bioresonanz hilft, dann hilft Dir der Placeboeffekt dahinter. Was nat├╝rlich auch gut ist, geht aber auch billiger (z.B. mit einem Hom├Âopathie-Produkt, was zwar ebenfalls keine Wirkung hat, aber meist noch etwas billiger ist als die Bioscan-Messger├Ąte).

4. Seit meiner 1. NHA vor 6 Monaten bin ich nicht mehr geritten. Die Vorstellung den Sport ganz aufzugeben ist schrecklich. Mein Arzt sieht kein Problem sp├Ąter wieder damit anzufangen - hier lese ich aber andere Empfehlungen. Wie machen andere Reiter das?

Tja, vielleicht haben Dir ja schon einige Reiter geantwortet. Es sind halt regelm├Ą├čige und vermutlich auch nicht allzu schwache Ersch├╝tterungen im Spiel. Ich f├╝rchte, an diese Frage wirst Du Dich selbst vorsichtig herantasten m├╝ssen.

Meine pers├Ânliche Ansicht und Entscheidung hier: Ich meide keine Ersch├╝tterungen, da mir meine ├ärzte auch gesagt haben, dass sie hier kein ernsthaftes Risiko f├╝r NHA sehen. Aber zum einen kann sich nat├╝rlich auch jeder Arzt irren und zum anderen h├Ąngt das von der Individualprognose f├╝r Deine Netzhaut ab.

Falls es Dir Hoffnung macht: Ich selbst bin Achterbahjunkie und trotz Hunderten von Fahrten mit 3 - 5G und diversen, krassen Dauerersch├╝tterungen auf rappeligen Holzachterbahnen ist es bei mir bisher bei "nur" 2 NHA geblieben. Aber ob das so bleibt, wei├č ich nat├╝rlich auch nicht.

LG, Thorsten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum