Re: Prognose?

KAtharina, Mittwoch, 12. Januar 2005, 19:12 (vor 4964 Tagen) @ Cora- Christin

HAllo Christin.
Eine wirkliche Prognose kann selbst ein Arzt nicht stellen. Wieviel hast Du denn vor der Narbenbildung auf dem Auge gesehen> Es ist eben die Frage, wie stark die NH nach der NArbenentfernung beschädigt ist. Wenn die Macula, der gelbe Fleck, wirklich richtig was abbekommen ist kannst Du mit ca. 30% auf dem Auge rechnen mehr wird nicht mehr gehen.
Das √Ėl h√§lt die NH im Moment sicher. Es kann relativ lange im Auge verbleiben, oder auch gewechselt werden.Ich selber hatte es knapp 1,5 JAhre, ich kenne aber Leute mit einer Zeit von 7 JAhren, bei denen die NH immer wieder abgeht wenn das √Ėl rauskommt. Das √Ėl wurde bei mir im Nov. 03 entfernt. Da ich durch das √Ėl einen Grauen Star bekommen hatte, wurde auch die Linse entfernt. Seit dem h√§lt die NH. ICh hatte eine Abl√∂sung √ľber die Macula hinweg. Ohne Korrektur sehe ich unter 5%, da durch das Entnehmen der Linse das Auge Weitsichtig geworden ist. kontaktlinsen vertrage ich auf dem Auge nicht mehr, aber ich √ľberlege mir eine Kunstlinse einsetzen zu lassen, da w√ľrde ich wieder so um die 30% sehen k√∂nnen. Versuche Dich nicht fertig zu machen, ich habe den Mist auch auf beiden Augen, und kenne die Angst. Wenn Du mal dr√ľber reden m√∂chtest wir k√∂nnen auch gerne mal telefonieren.
Das mit Deinem Job tutu mir leid. Was hast Du gemacht> In welcher Klinik warst Du>Stell beim Versorgungsamt einen Antrag auf Schwerbehinderung und rechen mal die Zeiten zusammen, die Du schon in die Rentenkasse eingezahlt hast. Vielleict können wir da was machen.
ICh dr√ľcke Dir die Daumen,
Alles Liebe
Katharina


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum