Re: Behindertengrad bei einseitiger Erblindung?

Melanie, Sonntag, 13. Februar 2005, 17:19 (vor 4756 Tagen) @ Caro

Hallo!
Ich bin auch durch einen Unfall auf meinem rechten Auge fast blind(10%).Mir hat jemand einen stein ins Gesicht geworfen und seit dem habe ich eine narbe auf der netzhaut die mich am sehen hindert.hinzu kommt das ich auf dem linken Auge von geburt an einen sehfehler habe(30%).Seit dem Unfall muss ich also eine
Brille tragen.
Hier nun einiges zu deinen fragen!
Mein Behinderungsgrad beträgt 40% und ich bekomme eine Unfallrente.Außerdem habe ich den "steinwerfer" verklagt und Schmerzensgeld bekommen.
Ich war damals auch erst 21 jahre alt und mein Baby gerade geboren aber ich komme eigentlich ganz gut damit zurecht.Mir wurde gesagt das man an der Netzhaut nichts machen kann um meine Sehstärke zu verbessern!
So ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen!
Melanie


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum