Akute Glaskörperabhebung und Fluorchinolone

die HEIKE, Nordhessen, Montag, 10. Juni 2019, 07:51 (vor 9 Tagen) @ K.H.

Die Wirkstoffe werden in Form von Augentropfen von Augenärzten und Augenkliniken verordnet.


Bei mir gab's bei jeder Bindehautentzündung (zuletzt 04/2019) bisher Floxal (Ofloxacin).


Auch bei der Implantation der phaken IOL (05/2019) wurden diese direkt verordnet.


Nach meiner OP der Netzhautablösung (11/2018) wurde bereits in der Klinik Oqutafix (Levofloxacin) getropft und auch daheim weiterhin angewendet.


Können die denn auch diese Nebenwirkungen auslösen oder sind diese auf die Einnahme in Tablettenform beschränkt, weil die Wirkstoffe in den Augentropfen zu niedrig sind?


LG
die HEIKE


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum