epiretinale Gliose

Astrid-Gabriele, Montag, 04. Mai 2020, 23:59 (vor 30 Tagen)

Hallo,

ich bin letztes Jahr 2mal wegen Netzhautabl√∂sung operiert worden, erst mit Gas und dann mit √Ėl.
im 2. OP-Bericht stand dezente Gliose. Ich habe jetzt einen Ausdruck der OCt-Kontrolle, der Befund war kurz nach der √Ėl-Op in fast allen Bereichen gr√ľn und jetzt ist der kleine Kreis in der Mitte - ist das die Makula? nicht mehr gr√ľn, sondern war beim letzten OCT gelb und ist jetzt rosa. Ich sehe 80 %, zun√§chst hatte ich sogar 100 % und der Augenarzt meinte, eigentlich operiert man erst, wenn man schlechter sieht. Ich habe also eigentlich keine Beschwerden, aber das ist mein besseres Auge. Im zentralen Bereich steht 300 mycro?mm. Gibt es Erkenntnisse, ob man mit PC-Arbeit so einen Verlauf beschleunigt? Bei mir k√∂nnte es sein,da ich zuvor meine Augen geschont habe. Dauert die Genesung auch so lange wie nach einer Abl√∂sung? Ich freue mich √ľber Antworten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum