Wie sehen Blitze aus bei einer Ablösung?

nickylea @, Main-Kinzig-Kreis, Montag, 06. September 2021, 21:49 (vor 45 Tagen) @ Doreen1974

Hallo Nicole,

die Blutung kann ich mir nur so erklären, dass ich irgendwas unter das Lied bekommen habe, war im Garten, es hat gestaubt.

Unterm Lied ist nichts zu sehen, aber da ich dünnes Blut habe, wird irgendwas dran geratzt haben.

Habe Corneregel Hornhautpflege gekauft, benutze es einige Tage und auch Artelac-Augentropfen und hoffe es infiziert sich nichts.

Die Ärztin hat allerdings gar nicht unters Lied geschaut, bin dann noch mal hin, sie konnten nichts sehen, daher erst mal keine Antibiotika-Salbe.

Es muss winzig klein gewesen sein, und ich habe auch dünneres Blut. Das Auge ist rot, an der Blutungsstelle, schmerzt aber nicht.
Am Tag der Untersuchung habe ich abends aber so was wie eine Scheuerstelle gefühlt....

Alle dachten nur an den Ausschluss eines NH-Schadens, ich auch.

Aber ich habe etwas Schiss, dass da doch noch was feststeckt und die Hornhaut anratzt. Dann kann es Tumoren an der Hornhaut geben oder im Lid...

Infektion usw.
Ich beobachte erst mal...

Schöne Grüße
Doreen

Hallo Doreen,

Gut das mit der Netzhaut alles okay ist. Das ist das wichtigste.

Ich kenne das kratzige Gefühl von den OPs. Meine Tochter hatte sich als Kind mal die Hornhaut verletzt. Vermutlich ein Sandkorn im Auge. Das ist echt unangenehm.
Vielleicht hast du dich da wirklich im Garten verletzt.
Die Corneregel Tropfen nehme ich auch, die habe ich nach der ersten OP vom Augenarzt empfohlen bekommen weil ich so trockene Augen hatte mit Schmerzen. Die helfen gut finde ich.

Merkst du schon eine Besserung durch die Tropfen? Im Zweifel nochmal zum Arzt.

Liebe Grüße und gute Besserung
Nicole


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum