Wann zum Arzt bei neuen Erscheinungen ?

nickylea @, Main-Kinzig-Kreis, Mittwoch, 20. Oktober 2021, 18:33 (vor 38 Tagen)

Hallo,

heute hatte ich mal wieder einen Augenarztbesuch. Leider war bei meinem Augenarzt nichts mehr frei, so musste ich zu einem anderen Standort.

Ich hatte bei geschlossenen Augen im Dunklen auf dem linken Auge - das nicht operierte Auge mit der aktuellen Glask├Ârperabhebung - wie so Leuchtkugeln im Augenwinkel. So etwas hatte ich noch nie, f├╝r mich war das total neu und unbekannt.

Da ich weder bei meinem Loch in 2001 noch bei meiner Netzhautabl├Âsung im Mai Blitze gesehen habe, habe ich heute fr├╝h beim Augenarzt angerufen. Ich habe keine Ahnung wie Blitze aussehen, wie sich das ├Ąu├čert.
Es war vereinbart, dass ich bei Ver├Ąnderungen kommen soll.
Auch wenn ich erst da gewesen bin - war ja letzte Woche wegen akuter Schmerzen auf dem operierten Auge und wegen einer flimmernden Zeile beim Lesen beim Arzt. Beides ├╝brigens noch da. Lieber einmal zuviel geschaut als zuwenig bei der Vorgeschichte hie├č es immer.

Die ├ärztin war mir unbekannt, sie hat sich die Netzhaut angeschaut. Beide Seiten anliegend. Sie ist der Meinung das es Blitze waren. Das solle ich aber nicht so ernst nehmen, die k├Ânnten bei schnellen Augenbewegungen auftauchen. Ich solle weniger Angst haben und das Leben genie├čen und kann nicht alle 2 Wochen zum Arzt gehen.
Sie kann nicht sehen was ich sehe, jeder empfindet es anders, mit solchen Symptomen m├╝sste ich leben.

Das ist mir nur zu bewusst. Allerdings wurde ich jedes Mal gefragt, ob ich keine Blitze vor meiner Abl├Âsung gesehen habe. Und sie meinte jetzt die Blitze sind nicht so schlimm.
Auf was soll man dann achten ? Und ab wann zum Arzt gehen?
Ich bin jetzt wirklich verunsichert.

Wie handhabt ihr das ? Ich bin bisher bei mir unbekannten Ph├Ąnomenen zum Arzt, das war auch bisher kein Problem. Ich wusste dann das es okay ist oder das ich da evtl. aufpassen mu├č.

Verwirrte Gr├╝├če
Nicole


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum