Netzhaut schützen nach Netzhautloch

Michael74 @, Rheinland-Pfalz, Samstag, 22. Oktober 2022, 11:42 (vor 39 Tagen) @ Seestern

Hallo Nicole,

Bin Neuling bzgl. des Themas Netzhaut.
Bei mir wurde vor 10 Tagen ein Hufeisenforamen entdeckt und per Laser abgeriegelt.

Bei der Kontrolle gestern wurde mir gesagt, dass die Wahrscheinlichkeit jetzt höher/hoch (?) sei, in den nächsten Monaten erneut Netzhautlöcher zu bekommen.

Wodurch besteht das Risiko? Netzhaut zu dünn? Mögliche Glaskörperabhebung?

Auf die Frage, ob es Möglichkeiten gibt, etwas zur Vorbeugung zu tun wurde mir eher etwas offen geantwortet. Ich entnahm daraus, dass es Meinungen gibt, die z. B. empfehlen, keinen Sport zu machen, der Arzt selbst aber meinte, er sähe das nicht so. Mh.

Ich glaube, dass dies wirklich davon abhängt, wodurch die Gefahr weiterer Löscher besteht. Wenn der Glaskörper an der Netzhaut zieht (Glaskörperabhebung), könnte ich mir schon Situationen vorstellen, die man meiden sollte. Wenn der Glaskörper an der Netzhaut zieht, solltest du aber in aller Regel Blitze bei Bewegungen sehen.

Ich würde deinen Arzt noch einmal genau fragen, was damit gemeint war, dass du vorsichtig sein sollst.

Viele Grüße

Michael


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum