Uwe - 100% Visus

Uwe @, Bei Hamburg, Samstag, 18. Februar 2023, 13:03 (vor 34 Tagen) @ Uwe

... noch ein paar Nachs├Ątze zu meinen Erlebnisse in Sachen IGEL-Leistungen:

Mit "Kette" meine ich eine gewinnorientierte Praxis-Organisation mit einem gesch├Ąftsf├╝hrenden Gesellschafter und angestellten AAn. Die von mir besuchte hat fachlich gute ├ärzte, einen guten Service (mit kurzen Anruf-Wartezeiten und kurzfristigen Terminen) - aber mit einem aggressiven Verkauf von IGEL-Leistungen.

Diese Praxis hat auch den Katarakt auf beiden Augen festgestellt und mir gleich im Anschluss die vielen Vorteile von Nicht-Standard-Verfahren (OP und Linsen) erl├Ąutert. Die Standard-OP wurde praktisch gar nicht mehr erw├Ąhnt. Weder m├╝ndlich noch in den ├╝bergebenen Unterlagen. Das hat mich stutzig gemacht.

Im Internet habe ich verschiedene positive Praxis-Beurteilungen gefunden, die eindeutig nicht von Patienten geschrieben waren. Die Rezessionen waren vom Schreibstil sehr mit dem der Prospekte verwandt...

Deshalb habe ich mich letztlich um einen anderen AA bem├╝ht. Dort war dann weder die Pr├╝fung des Augendrucks privat-kostenpflichtig, noch die asph├Ąrische Linse.
Das genaue Ausmessen der Werte per Laser war (dann doch) geb├╝hrenpflichtig.

In der Uni-Klink, wo ich ja auch mehrfach war, waren s├Ąmtliche Leistungen kostenlos. Auch OCT, Netzhautbilder, Hornhaut-Scans, ...

Allerdings habe ich bei einem Besuch nachgez├Ąhlt, dass 60 Personen gleichzeitig im Flur sa├čen um sich in Sachen Auge behandeln zu lassen. Ich kam bisher nie unter 4h aus der Ambulanz.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum