Hornhautstippung nach Vitrektomie

Inga013, Donnerstag, 28. September 2023, 20:37 (vor 72 Tagen) @ Ute M

Hallo Ute
vielen Dank f√ľr deinen Bericht.
Mein Augenarzt hat mich nun wieder an die Uniklinik √ľberwiesen, da alle bisherigen Therapien ( Salben, Tropfen usw. ) nichts geholfen haben. Dort habe ich aber erst in 4 Wochen einen Termin bekomme - trotz Vermerk eilt - ‚Ķ.schneller ging‚Äôs nicht.
Da dort die OP gemacht wurde ( Not Op), möchte er gern deren Therapievorschlag abwarten. Eigenserum oder eventuell Glätten der Hornhaut durch Laser wären Möglichkeiten - so seine Vorschläge.
Als letzte Ma√ünahme trage ich jetzt seit 4 Tagen eine Verbandslinse ( hatte ich schon mal, aber nur f√ľr 2 kurze Tage)
und lasse alle Tropfen , Salben usw. weg, bis auf Tränenersatzmittel ohne Konservierungsmittel - und diese Linse bringt zum ersten Mal eine Veränderung.
Das Auge hat sich etwas beruhigt und bei der heutigen Kontrolle hat der Apparat mit dem Heißluftballon ( keine Ahnung wie der heißt, ich hoffe, ihr wisst, was ich meine ) zum ersten Mal einen Wert liefern können. Das war bisher unmöglich.
Ich sehe immer noch nicht viel mehr , aber doch etwas besser. Eine kleine Veränderung gibt es also.
Bis Montag bleibt die Linse jetzt erstmal drin.
Ich hoffe weiterhin , dass es bei der Verbesserung bleibt und nicht nach dem rausnehmen der Linse alles wieder von vorn anfängt.

Danke f√ľr diesen Austausch hier ! Das hilft mir sehr.

LG


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum