Entwicklung Kurzsichtigkeit nach Vitrektomie

hemanu1975 @, Th├╝ringen, Samstag, 18. M├Ąrz 2023, 13:48 (vor 196 Tagen) @ KAtharina

Hallo Katharina,

danke f├╝r deine R├╝ckinfo. In der Klinik sagte man mir,

dass die Mindestheilzeit nach einer NH-OP und auch Makula

OP diese 12 Wochen seinen. Das die Makula 6 Monate und

l├Ąnger brauch bis sie stabil, erw├Ąhnte man dort auch.

Ich habe momentan das "Problem", dass mein operiertes RA

das Bild vergr├Â├čert und in der Breite komprimiert und

mein gesundes LA das Bild verkleinert und verbreitert.

Ich habe das auch ich Netz gelesen, dass ab mehr als

3 Diop Unterschied zwischen den Augen, eine Brille das

nicht mehr optimal hinbekommt und es dann zu Abbildungs

st├Ârungen, in Form von Doppelbildern ( wie ich sie ja

schon habe) und mehr kommen kann und dann Kontaktlinsen

in Spiel kommen. Ich war gestern beim F-Optiker, weil

mir meine Sehproblematik nach dem Wiedereinstieg i.d.

Arbeit so richtig vor Augen gef├╝hrt wurde. Im wahrsten

Sinne des Wortes und ich das schwer toleriere und mit

Kopf- und Krampfschmerzen im Auge, Brennen etc.

reagiere. Dort habe ich probiert eine Kontaktlinse ins

Auge zu bekommen, keine Chance. Mein Auge geht sofort

zu. Die Dame hat sich echt viel M├╝he gegeben und Zeit

genommen, aber es gelang einfach nicht.

Wie meinst du das genau mit dem Auskorrigieren des

gesunden Auges mit einer Tageslinse? Der Unterschied

zum operierten Auge bleibt doch trotzdem oder habe

ich da eine gewaltigen Denkfehler?

Die 12 Wochen post OP sind nun am 20.3.23 exat vorbei.

Meinst du diese 12 Wochen auch f├╝rs operierte Auge?

Oder nach weiteren 12 Wochen, sprich dann 6 Monaten,

f├╝r das oper. RA und ├╝bergangsweise die Tageslinse

f├╝r gesunde Auge?

Momentan ist meine Tendenz oder sogar schon fast

Entscheidung f├╝r eine Brille gefallen, da man mit einer

Versicherung, die laufenden Kosten f├╝r den Glastausch

im Rahmen halten kann. Habe mir das gestern f├╝r meine

"wenn dann Brille" machen lassen und es w├Ąre f├╝r mich

erschwinglich.

Was sind deine Erfahrungen, um wieviel Diop sich die

Sehleistung bis zur Ausheilung ├Ąndert? Momentan bin

ich zum Ausgangswert bei schon -2,25 nach 12 Wochen.

Muss ich jetzt mit einer Dopplung und mehr rechnen

bis zum Abschluss der Ausheilung der Makula?

Irgendwann steht ja dann sowieso die Graue Star OP an.

Mann sagte mir im Schnitt 6 Monate-2 Jahre. Momentan

lt. letzter Untersuchung klopft er noch nicht an die

T├╝r. Ist denn zu erwarten, dass sich die Diop auch

wieder in die positive Richtung entwickeln oder ist

es echt Standard, dass es mit jeder OP schlechter wird?

LG Manu


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum