Gliose nach NHA, Unschärfe im Sehzentrum, Besserung möglich?

KAtharina @, Camburg/Thüringen, Donnerstag, 04. April 2024, 22:20 (vor 73 Tagen) @ the_rogue_1

Guten Abend,

aus meiner Erfahrung kann im seltenen, optimalen Fall, ein Stillstand eintreten.
Allerdings würde das ja deine Probleme auch nicht lösen.
Im Moment hilft nur Beobachten und schauen ob eine OP notwendig wird.
Ich habe seit vielen Jahren die Kombination Gliose mit Makulaödem.
In meinem Beruf als Landschaftsarchitektin konnte ich so nicht mehr arbeiten, weder am PC noch am Zeichenbrett kann ich gerade Linien sehen mit dem Auge.
In Kombination mit dem besseren Auge ist es für mich absolut nicht machbar, selbst bei normalen Arbeiten am PC habe ich extreme Probleme.
Mehr als 30 Minuten am Stück sind nicht möglich, dann brauche ich eine relativ lange Pause.
Mittlerweile bin ich berufsunfähig.
Vielleicht solltest du mal in diese Richtung denken, es gibt da immerhin eine Absicherung wenn gar nichts mehr geht und das Krankengeld ausgelaufen ist.

--
Liebe Grüße
Katharina


Ich bin diesen Weg gegangen, um Euch zu zeigen wie es geht…


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum