Update5-Netzhautablösung am verletzten Auge

KarsteMol, Montag, 19. September 2022, 09:37 (vor 73 Tagen) @ KarsteMol
bearbeitet von KarsteMol, Montag, 19. September 2022, 09:40

Er meinte, dass man das √ĖL in einer kleinen OP aus der VK raussp√ľlen k√∂nne. Dann warteten wir auf den gro√üen Meister, der dann auch zur T√ľr reinkam.
Er sagte 1974 sei auch viel von der NH kaputt gewesen, viel vernarbtes Gewebe, die NH war vollst√§ndig gel√∂st, jetzt l√§ge sie gut an. Ein Adlerauge w√ľrde es nicht mehr werden, aber das wusste ich ja nat√ľrlich.
Zu dem √Ėl in der VK meinte er, dass es sich um eine Fl√ľssigkeit handele, die bewusst drin sei(?!#$$), diese fl√∂se dann auch ab. Dass der Druck etwas h√∂her ist sei normal. Ich solle nochmal am Mittwoch zur Nachkontrolle kommen. 4 Wochen einsalben, Seitenlage reiche auch.

Ich w√ľrde sagen gute Nachrichten, auch wenn ich die Fl√ľssigkeit in der VK nicht ganz verstehe, seis drum, er ist der Profi.

Viele liebe Gr√ľ√üe aus dem Berliner Krankenhaus Charite Rudolf Virchow.

Ich w√ľrde jedem empfehlen, hier vorab sich Liegehilfen zu besorgen, die Schwestern und Krankenhelfer sind hier diesbez√ľglich √ľberfordert und kennen den Ernst dieser Ma√ünahme nicht richtig. Denn das ist schon fast die halbe Miete meiner Ansicht nach.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum