Update7-PANIK!!

KarsteMol, Samstag, 01. Oktober 2022, 20:22 (vor 59 Tagen) @ KarsteMol

Update7

vielleicht eine kurze Zusammenfassung vorweg:

- vor ca. 47 Jahren als 3 bzw.4 J√§hriger Glasspltter ins linke Auge, vernarbte NH, bis vor zwei Wochen st√§tige Vertr√ľbung der Linse, als Jugendlicher und junger Erwachsener konnte ich Helldunkel und Umrisse sehen

- Dann am Freitag vor Zwei Wochen, bei Totalablatio mit Cerlage und Silikon√∂l, tr√ľbe Linse ersatzlos raus, zus√§tzliche Dekalinblase in die Vorkammer bekommen(niedergelassene Arzt wei√ü nicht zu welchen Zweck!), zus√§tzlich kleine Iridektomie nach Ando bei 6 Uhr

- OP Verlauf und Post-OP bisher wenig bis kaum Probleme, zus√§tzliche Sehkraft des linken Auges verursacht leichte Irritationen f√ľr das rechte Auge durch zus√§tzliches Bild, Augendruck √ľber 22mmHG, leichte Kopfschmerzen, Kopf√ľberhaltung halte ich oft ein, Sehkraft ist gef√ľhlt sogut noch nie gewesen

- Medikation mit drucksenkenden Tropfen(Pilomann 1%) 4x/Tag, seit Mittwoch Wechsel der Dexagent-Ophtal (Antibiotika und Cortison) zu Dexafluidtropfen(nur Cortison)4x/Tag + Bepanthen-Augensalbe 4x/Tag, ~jeden zweiten Tag 1x Ibu400

-am Dienstag vor 4 Tagen hatte ich meinen ersten Termin bei meinem niedergelassenen AA, der mich erst wieder in 4 Wochen sehen will, in 4 Wochen habe ich auch zusätzlich den nächsten Termin im Krankenhaus zur Nachuntersuchung


PANIK habe ich seit gestern, weil mir beim Aufstehen schwarz vor dem linken operierten Auge wird f√ľr ca. 5 Sekunden, danach normalisiert es sich wieder zu dem Post-OP-Zustand.

Kann hier jemand etwas zu dem "Schwarzvoraugen" sagen? Ist meine nächste Kontrolluntersuchung in 4 Wochen nicht zu spät? Sollte ich ggf. zur Notaufnahme?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum